Sport
Dienstag, 24. Oktober 2017

Der Sport-Tag: Pokal-Finale künftig in Shanghai? Das sagt der DFB

Der DFB-Pokal gehört nach Berlin. Oder?
Der DFB-Pokal gehört nach Berlin. Oder?(Foto: picture alliance / Maurizio Gamb)

Was haben der Deutsche Fußball-Bund und Unterwäsche-Gigant Victoria's Secret gemeinsam? Nun, beide könnten demnächst eine Show in Shanghai abliefern. Also mit dem Unterschied, dass die Engel definitiv im November in der chinesischen Metropole über den Laufsteg schweben und ein Sponsor des DFB laut darüber nachdenkt, das Pokal-Finale zu exportieren.

Blöde Idee? Schon, oder? Findet der DFB zum Glück auch. Vizepräsident Peter Frymuth spricht sich klar gegen einen anderen Austragungsort als Berlin aus. "Die Botschaft ist, dass so ein Finale in Deutschland stattfinden muss. Berlin ist unser Endspielort. Deutschland ist das Land, für den der Wettbewerb ausgespielt wird", sagt der für den Pokalwettbewerb zuständige Funktionär bei einem Sponsorentermin. Adidas-Chef Kasper Rorsted hatte im April vorgeschlagen, das Pokalfinale aus wirtschaftlichen Gründen auch mal in Shanghai auszutragen und damit eine Diskussion losgetreten. Für den DFB ist dies laut Frymuth aber keine Option.

Umfrage
Umfrage: Was würden Sie vom Pokal-Finale in China halten?

Was würden Sie vom Pokal-Finale in China halten?

 

Quelle: n-tv.de