Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Straßer verpasst drittes Podium in Folge um eine halbe Sekunde

imago1000310609h.jpg

Wieder stark, auch wenn kein Platz auf dem Treppchen heraussprang: Linus Straßer.

(Foto: imago images/GEPA pictures)

Skirennfahrer Linus Straßer hat seinen dritten Podestplatz in Folge nur knapp verpasst. Der Sieger von Zagreb und Zweite von Adelboden belegte beim Slalom in Flachau Rang fünf. 1,20 Sekunden lag er im Ziel hinter dem Österreicher Manuel Feller, der seinen ersten Weltcupsieg feierte. Zweiter wurde der Franzose Clement Noel (+0,43) vor Fellers Landsmann Marco Schwarz (+0,70). Auch die deutschen Starter Anton Tremmel (+2,86) als 22. und Julian Rauchfuß (+3,79) als 26. holten Punkte. Sebastian Holzmann, David Ketterer und Fabian Himmelsbach hatten den zweiten Durchgang verpasst. Das Rennwochenende der alpinen Herren war coronabedingt erst von Wengen nach Kitzbühel und von dort dann nach Flachau verlegt worden. Am Sonntag steht im Salzburger Land ein weiterer Slalom an.

Quelle: ntv.de