Asylrecht

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Asylrecht

87522136.jpg
02.07.2020 17:04

Prozess gegen Frankreich Urteil spricht Migranten Tausende Euro zu

Drei Asylbewerber klagen vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegen Frankreich wegen "unmenschlicher und entwürdigender" Lebensbedingungen - und bekommen recht. Die Behörden seien ihren Verpflichtungen gegenüber den Klägern nicht nachgekommen, urteilt das Gericht.

132149306.jpg
15.06.2020 15:55

"Humanitäre Katastrophe" Linke: Flüchtlinge aus Hotspots holen

Auf den griechischen Inseln leben derzeit Zehntausende Geflüchtete unter menschenunwürdigen Bedingungen. Die Linke appelliert daher an die Bundesregierung, einen Teil von ihnen aufzunehmen. Auf Rückführungen nach dem Dublin-Verfahren sollte dagegen verzichtet werden, heißt es aus der Partei.

113320500.jpg
22.01.2020 19:29

Neuer UN-Standard beim Asyl Regierung sieht keine "Klimaflüchtlinge"

Ein UN-Ausschuss setzt neue Asylstandards: Ab sofort kann der Klimawandel grundsätzlich ein Fluchtgrund sein. Die Bundesregierung winkt ab und will das deutsche Asylrecht nicht für Klimaflüchtlinge öffnen. Begründung: Der Zusammenhang sei nicht genug erforscht. Doch die AfD ist aufgescheucht.

63830988.jpg
21.01.2020 16:01

UN setzen neuen Standard Klimaflüchtlinge können Asyl beanspruchen

Ein UN-Ausschuss, dessen Urteile auch Deutschland anerkennt, spricht Klimaflüchtlingen grundsätzlich einen Asylanspruch zu. Experten bewerten die Genfer Entscheidung als "historisch", weil sie neue Standards für Schutzsuchende setzt, die aus Klimagründen ihre Heimat verlassen müssen.

83823036.jpg
20.11.2019 19:16

Türkische Dissidenten in Gefahr Anwalt der deutschen Botschaft verhaftet

Die deutsche Botschaft in Ankara heuert einen Anwalt an, der Informationen über Erdogan-Gegner sammelt, die in Deutschland Asyl beantragt haben. Der Jurist wird in Ankara festgenommen, seine Dossiers beschlagnahmt, berichtet der Spiegel. Berlin fürchtet nun um die Sicherheit von rund 50 Türken.

122709720.jpg
29.09.2019 04:44

Ausweitung verfassungswidrig Gericht kippt Trumps neue Abschiebe-Regeln

Im Juli weitet das US-Heimatschutzministerium die Befugnisse zur Abschiebung illegaler Einwanderer ohne Gerichtsanhörung massiv aus. Ein Gericht befindet nun, die neue Regelung sei "willkürlich" und verfassungswidrig. Die rigorose Migrationspolitik Trumps erhält damit einen weiteren Dämpfer.

104135894.jpg
12.09.2019 08:22

"n-tv Frühstart" Experte warnt vor Scheitern des Asylsystems

Die Zahl der neuankommenden Flüchtlinge auf den griechischen Inseln wächst seit einigen Wochen. Migrationsforscher Knaus prangert "katastrophale Zustände" an. "Das ist eine Schande, weil es nicht am Geld liegt", sagt er und mahnt ein dringendes Handeln von Deutschland und der EU an. Von Sebastian Huld