Atommüll-Endlager

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Atommüll-Endlager

Peter Altmaier bittet Grüne und SPD zurück an den Verhandlungstisch.
06.10.2012 15:53

"Ein richtiges Foulspiel" Altmaier warnt Opposition

Im Streit um die Suche nach einem Atommüll-Endlager fordert Bundesumweltminister Peter Altmaier SPD und Grüne auf, wieder an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Der Opposition wirft Altmaier "ein richtiges Foulspiel" vor. Hier kommt der Autor hin

Der Standort Gorleben ist seit Jahren umstritten.
05.10.2012 17:37

Ärger beim Endlagersuchgesetz Verhandlungen vor dem Aus

Eigentlich sollten sie gemeinsam am Verhandlungstisch sitzen und ein parteiübergreifend akzeptiertes Gesetz für eine bundesweite Suche nach einem Endlager für Atommüll ausarbeiten. Doch kurz vor ihrem ersten Treffen überhäufen sich Bundesumweltminister und Oppositionsspitzen nur noch gegenseitig mit Vorwürfen. Eine Einigung gilt jetzt als ausgeschlossen. Hier kommt der Autor hin

27.09.2012 05:32

Vorzug für "Billig-Lösung Gorleben" Hatte Merkel den Tunnelblick?

Zu ihrer Zeit als Umweltministerin drückte Angela Merkel den Salzstock von Gorleben als Atommüll-Endlager durch. Dabei hätte es auch andere Möglichkeiten gegeben, sagt die Opposition. Doch Merkel habe sich für Alternativen gar nicht erst interessiert. Heute muss sich die Kanzlerin erklären. Hier kommt der Autor hin

Der Bundesumweltminister und sein Vorvorgänger: Altmaier und Gabriel.
11.09.2012 12:18

Suche nach Atommüll-Endlager Gabriel kritisiert Altmaier

Kaum ist die politische Sommerpause vorbei, tritt Sigmar Gabriel wieder in Aktion. Nach seinem Vorschlag für eine Solidarrente widmet sich der SPD-Chef jetzt schon wieder dem nächsten Thema: der Suche nach einem Atommüll-Endlager. Kein gutes Haar lässt er dabei an Bundesumweltminister Altmaier.

Umweltminister Peter Altmaier treibt die Suche nach einem Atommüllendlager voran. Neben Asse ist auch Gorleben im Gespräch.
11.07.2012 13:18

Altmaier verhandelt über Atommüll Behörde soll Endlager finden

Wohin mit dem Atommüll? Ein neues Gesetz soll die Suche nach einem Endlager für radioaktiven Abfall regeln. Derzeit verhandelt Umweltminister Altmaier darüber mit seinen Kollegen aus den Ländern. Sein Plan: Eine neue Behörde soll die Suche koordinieren. Hier kommt der Autor hin

Laut Röttgen hätte mehr drin sein können.
24.04.2012 21:39

Suche nach Atommüll-Endlager Keine Einigung bei Spitzentreffen

Kann ein parteiübergreifender Konsens über eine neue Suche nach einem Atommüll-Endlager hergestellt werden? Noch gibt es keine Einigung. Doch die Fortschritte bei den Gesprächen scheinen überraschend groß zu sein. "Der Kompromiss ist mit den Händen greifbar", sagt Umweltminister Röttgen.

Einfahrt in den Schacht der Asse. Zum ersten Mal lässt sich auch Umweltminister Röttgen in den undichten Salzstock fahren.
12.03.2012 09:59

Besuch im Endlager Asse Gabriel ätzt gegen Röttgen

Kurz vor dem ersten Besuch von Umweltminister Röttgen im Endlager Asse fordert der SPD-Vorsitzende Gabriel von der Politik, den Atommüll in dem Lager endlich zu bergen. Seinem Nachfolger im Amt des Umweltministers wirft der Niedersachse vor, das Problem vernachlässigt zu haben.

Röttgen prüft drei Standorte.
08.01.2012 13:47

Atommüll-Endlager Röttgen spielt Szenarien durch

Seit Jahrzehnten ist die Frage ungeklärt: Wohin mit dem Atommüll? Bundesumweltminister Röttgen will einem Bericht zufolge nun Probebohrungen an drei Standorten durchführen. Offenbar bleibt auch Gorleben weiter eine Option. Dort könnte ein Untertagelabor eingerichtet werden.

Gabriel pocht auf die Rückholung der Atommüllfässer.
04.01.2012 22:30

Streit um Asse-Sanierung SPD: Röttgen lässt Atommüll drin

Der SPD-Vorsitzende Gabriel wirft Bundesumweltminister Röttgen und dem niedersächsischen Umweltminister Sander vor, durch zu viel Bürokratie die geplante Rückholung der Atomabfälle aus dem maroden Endlager Asse zu behindern. Beide Minister wollten die Rückholung nicht. Gabriel forderte eine Task Force für die Asse.