Bildung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bildung

Sicher nicht die schlechteste Lehrerin: Shakira.
06.10.2011 10:52

Bildung statt Waka Waka Obama holt Shakira

In ihrem Privatleben soll Sängerin Shakira derzeit einigen Ärger am Hals haben. Schließlich brodelt die Gerüchteküche über ein angebliches Ende ihrer Beziehung mit Fußballer Piquè. Beruflich indes läuft es für die Kolumbianierin mehr als rund. Nun berief sie sogar US-Präsident Obama in seinen Beratungsstab.

Eine Studentin mit einem Aakash-Gerät.
05.10.2011 16:45

Bildung für viele Indien setzt auf Billig-Tablet

Ein moderner Tablet-Computer muss nicht weit über 300 Euro kosten. In Indien wird ein Gerät für umgerechnet 45 Euro verkauft, allerdings nur an Schüler und Studenten. Für Ärmere wird es sogar noch preiswerter.

Wer nicht mehr arbeiten kann, muss oft vorzeitig aus dem Berufsleben ausscheiden.
13.09.2011 13:27

Berufsunfähigkeit Akademiker trifft es seltener

Wer einen Haupt- oder Realschulabschluss und keine Berufsausbildung hat, männlich ist und in Ostdeutschland wohnt, hat das höchste Risiko, arbeitsunfähig zu werden. Es liegt zehnmal so hoch wie bei einem männlichen Akademiker aus einem westlichen Bundesland. Die Bildung erweist sich dabei als der wichtigste Einflussfaktor.

Der OECD geht es nicht schnell genug aufwärts im deutschen Bildungssystem.
13.09.2011 12:11

Bildungssystem hinkt hinterher OECD verteilt schlechte Noten

Zu wenig Hochqualifizierte, zu viele Verlierer, zu wenig Geld für Bildung: So lässt sich das Zeugnis zusammenfassen, das die OECD Deutschland im Bildungsbericht 2011 ausstellt. Während andere Industrienationen ihre Anstrengungen erfolgreich intensivieren, zeigen die Reformen hierzulande keine Wirkung.

Herman Van Rompuy - der richtige Mann an der Spitze einer europäischen Wirtschaftsregierung?
17.08.2011 14:58

Zwischenruf Wenig mehr als ein Zeichen

Es hat lange gebraucht, bis der Groschen - oder besser der Cent - fiel: Ein gemeinsames Währungsgebiet braucht eine gemeinsame Wirtschafts- und Finanzpolitik. Die Probleme des Euro sind die schmerzhaften Nachwehen der Sturzgeburt des Euro. Der Vorschlag von Merkel und Sarkozy zur Bildung einer Wirtschaftsregierung kommt mindestens zwölf Jahre zu spät. Von Manfred Bleskin

Im Würgegriff der Polizei: Der Filmemacher Ignacio Ruiz wollte während der Studentenproteste drehen.
12.08.2011 07:46

"Nichts im Leben ist umsonst" Piñera weit entfernt von Dialog

Über die Hälfte der chilenischen Bevölkerung kann sich gute Bildung nicht leisten, das südamerikanische Land gilt als eines der teuersten weltweit. Seit Monaten gehen Schüler, Studenten und Lehrer für eine Reform des Systems auf die Straße. Bei einer Großdemonstration in der Hauptstadt Santiago kommt es zu Ausschreitungen.

Straßenbarrikade in Santiago de Chile.
10.08.2011 18:09

Massenproteste gegen Bildungssystem Chilenen randalieren

Über die Hälfte der chilenischen Bevölkerung kann sich gute Bildung nicht leisten, das südamerikanische Land gilt als eines der teuersten weltweit. Seit Monaten gehen Schüler, Studenten und Lehrer für eine Reform des Systems auf die Straße. Bei einer Großdemonstration in der Hauptstadt Santiago kommt es zu Ausschreitungen.

2zdt4328.jpg6832860800812814449.jpg
05.08.2011 15:17

CDU streitet um Schwerpunktsetzung Gerechtigkeit statt Bildung

Die CDU streitet weiter im ihr Profil. Da helfen auch mahnende Worte von Generalsekretär Gröhe nichts. Der Bundeschef der CDU-Sozialausschüsse, Laumann, fordert etwa, auf dem kommenden Parteitag nicht die Bildungspolitik, sondern Europa zu diskutieren. Ex-Generalsekretär Geißler fordert eine bessere Arbeitsteilung in der Parteispitze.

Unter Druck: Althusmann spricht nur von handwerklichen Fehlern. Den Vorsatz bestreitet er.
21.07.2011 17:28

Plagiatsvorwürfe gegen Althusmann Uni entscheidet nächste Woche

Niedersachsens Kultusminister Althusmann, derzeit auch oberster politischer Repräsentant der Bildungs- und Wissenschaftspolitik der Bundesländer, wehrt sich gegen Vorwürfe, in seiner Dissertation abgekupfert zu haben. Weil seine Stellungnahme aber nur unvollständig in Potsdam eintrudelt, kann die Universität ihre Voruntersuchung nicht wie geplant abschließen.

Von der Leyen besucht den Nachhilfeunterricht in der Stadtteilschule Barmbek/Fraenkelstraße in Hamburg.
28.06.2011 09:38

"Harter Kern" verweigert Bildung Von der Leyen lässt nicht locker

Bundesarbeitsministerin von der Leyen will tausende Familien, die nicht an den Bildungsangeboten für ihre Kinder interessiert sind, nicht links liegen lassen. Bei n-tv kündigt die Ministerin an, gemeinsam mit den Kommunen den "harten Kern" erreichen zu wollen. Das sei man "irgendwie den Kindern auch schuldig".