ETF

Als Alternative zu Fonds sind ETF (Exchange Traded Funds) vor rund 30 Jahren ins Leben gerufen worden . Diese als börsengehandelte Indexfonds bezeichneten Wertpapiere sollten eine preiswerte und transparente Alternative zu ihren behäbigeren Fondsgeschwistern werden. Mit weltweit rund 5000 ETFs und einem Anlagevermögen von rund zwei Billionen US-Dollar hat sich diese Wertpapierform inzwischen fest etabliert.

Themenseite: ETF
Die Dividendenstrategie als Ersatz für niedrig verzinsliche Anleihen guter bis sehr guter Qualität macht ein Portfolio nicht rentabler, sondern riskanter.
13.02.2015 10:17

Tipps für Anleger Dividende als neuer Zins?

Die niedrigen Zinsen machen Sparern das Leben schwer. Auf dem Tages- oder Festgeldkonto wirft das Geld kaum noch etwas ab. Viele schauen sich daher nach Alternativen um. Sind Dividenden eine?

Auch wenn "das Geld noch keinen reich gemacht hat", suchen Sparer verzweifelt nach rentablen Geldanlagen.
04.02.2015 13:44

Tenhagens Tipps Wohin mit dem Geld?

Sparer suchen händeringend nach rentablen und sicheren Geldanlagen. Ob Aktien, Edelmetalle oder Rentenfonds ins gut sortierte Depot gehören und darüber hinaus wohlmöglich eine Inflation droht, verrät Finanztip-Chefredakteur Tenhagen.

Der Mix macht's.
09.01.2015 11:49

Mehr fürs Geld Das sind die Renditebringer 2014

Aktien sind die Geldanlage der Stunde. Experten sind sich einig: Um in der Niedrigzinsphase mehr aus seinem Geld zu machen, bedarf es der unternehmerischen Beteiligung. Im vergangenen Jahr lagen jedoch zwei andere Anlageklassen vorn.

Anleger, die bereit sind, Kursschwankungen zu akzeptieren, können in Aktien investieren. Wer auf Dividendenpapiere setzt, kann seine Rendite steigern.
02.01.2015 15:38

Das Zinstief clever nutzen Rendite 2015 sichern

Niedrige Zinsen, unsichere Konjunkturaussichten, drohende Deflation - für Anleger sind es derzeit unruhige Zeiten. Genau das kann ein guter Anlass sein, seine eigene Strategie auf den Prüfstand zu stellen. Dann können 2015 gute Renditen winken.