Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

AP_19181800188558.jpg
25.02.2021 16:39

Klage am Menschenrechtsgericht Sie will doch nur laufen

Die zweimalige 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya aus Südafrika reicht im Kampf gegen die sogenannte Testosteronregel des Leichtathletik-Weltverbandes Klage beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ein. Sie fühlt sich diskriminiert und weigert sich, Medikamente zu schlucken.

e1c171590f56806f0b7ce373124c35fd.jpg
17.02.2021 17:36

Gefahr für Nawalnys Leben Straßburger Richter ordnen Freilassung an

Alexej Nawalny ist wegen angeblicher Verstöße gegen Bewährungsauflagen zu einer mehrjährigen Haftstrafe in einem russischen Arbeitslager verurteilt worden. Der Kremlkritiker geht dagegen vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte vor. Die Straßburger Richter fordern seine sofortige Freilassung - eine Reaktion aus Moskau folgt prompt.

134882976.jpg
10.11.2020 16:15

2012 zu Unrecht festgenommen Nawalny gewinnt vor Gericht gegen Kreml

Wegen Putins Einführung ins Präsidentenamt kam es in Russland 2012 zu Massenprotesten. Der Kreml-Kritiker Nawalny wurde in Gewahrsam genommen und gewaltsam behandelt. Der Fall landete vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Nun verliert Russland gegen Nawalny - nicht zum ersten Mal.

87522136.jpg
02.07.2020 17:04

Prozess gegen Frankreich Urteil spricht Migranten Tausende Euro zu

Drei Asylbewerber klagen vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegen Frankreich wegen "unmenschlicher und entwürdigender" Lebensbedingungen - und bekommen recht. Die Behörden seien ihren Verpflichtungen gegenüber den Klägern nicht nachgekommen, urteilt das Gericht.

AP_16264432322795.jpg
30.01.2020 19:34

Ratten, Hunger, Überbelegung EU-Gericht verurteilt Frankreichs Gefängnisse

In französischen Gefängnissen herrschen Zustände wie in einem Entwicklungsland: Ratten, verschmutzte Toiletten, winzige Zellen. Das zuständige EU-Gericht spricht Insassen nun eine halbe Millionen Euro Schadensersatz zu. Die angekündigte Gefängnis-Reform von Präsident Macron lässt auf sich warten.

Viviane Lambert kämpfte jahrelang.
02.07.2019 16:30

Nach jahrelangem Rechtsstreit Wachkoma-Patient darf sterben

Jahrelang beschäftigt der Rechtsstreit um die lebenserhaltenden Maßnahmen des französischen Wachkoma-Patienten Vincent Lambert die Gerichte. Nun sind die Eltern des 42-Jährigen in letzter Instanz gescheitert: Die künstliche Ernährung des Unfallopfers wird eingestellt.