Flüchtlingspolitik

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Flüchtlingspolitik

Thema: Flüchtlingspolitik

REUTERS

Menschen aus der Ukraine auf dem Bahnhof.
04.04.2022 12:10

Zahlen des UNHCR Wo die meisten Ukraine-Flüchtlinge unterkommen

Der Krieg in der Ukraine löst eine humanitäre Krise aus: Mehr als 4,2 Millionen Menschen sind bereits vor den Kampfhandlungen geflohen, überwiegend in die Nachbarländer. Deutschland tut sich mit der Erfassung der Geflüchteten nach wie vor schwer. Von Laura Stresing

4debb9eacd6846d29cd4c510fdfdf50d.jpg
17.03.2022 02:41

Aufnahme von Geflüchteten Länder dringen auf Unterstützung vom Bund

Die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ist riesig, doch für die Länder und Kommunen ist die Organistation des Flüchtlingszustroms aus der Ukraine eine echte Herausforderung. Wie viele Menschen kommen und wo sollen sie untergebracht werden? Die Länder drängen darauf, dass der Bund besser organisiert.

278638774.jpg
14.03.2022 18:51

Bundesweite Verteilung stockt Flüchtlingsaufnahme läuft mit Problemen

Tausende Menschen aus der Ukraine erreichen täglich Deutschland. Während Berlin bereits an der Belastungsgrenze steht, fahren andere Kommunen ihre Kapazitäten noch hoch. Die Geflüchteten sind hierzulande mit einem weiteren Problem konfrontiert: Ihr Bargeld ist nichts mehr wert. Von Marc Dimpfel

Im Jahr 2016, als die Flüchtlingskrise die öffentliche Debatte prägte, waren es noch 3500 gezählte Straftaten gegen Asylsuchende.
22.02.2022 16:11

Bundesweit über 1250 Straftaten Zahl der Angriffe auf Flüchtlinge gesunken

Volksverhetzung, Sachbeschädigung, Körperverletzung - die Zahl der Angriffe auf Asylsuchende ist 2021 im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Das zeigt eine vorläufige Statistik der von der Polizei erfassten Gewalttaten. Der Rückgang könnte mit den Protesten gegen die Corona-Maßnahmen zu tun haben.

imago0147072851h.jpg
15.01.2022 17:11

Kritik an Flüchtlingspolitik Kandidat Trabert zieht Vergleich zur NS-Zeit

In seiner Rede verliest der Präsidentschaftskandidat der Linken, Gerhard Trabert, Zeilen aus einem NS-Tagebuch. Schließlich verweist er auf die Ignoranz und Kontroversen der Flüchtlingspolitik. Es gehe nicht um "historische Gleichsetzung", sondern um den Appell, nicht wegzuschauen, erklärt er.

268325758.jpg
17.12.2021 16:43

Offenbar Asylantrag in Belarus Polen meldet Grenzsoldaten als vermisst

Polen meldet an der Grenze zu Belarus einen Soldaten als vermisst. Aus Belarus heißt es, der Mann sei nicht mit Polens hartem Kurs in der Flüchtlingspolitik einverstanden und habe politisches Asyl beantragt. Warschau schiebt für das Verschwinden des Mannes hingegen eine andere Erklärung vor.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen