Maas nennt die gescheiterte Jamaika-Koalition den größten Irrtum in der saarländischen Politikgeschichte. 18.02.2012 22:29 Uhr Bereit für das Saarland 100 Prozent für Maas

Im Saarland wird am 25. März ein neuer Landtag gewählt. Die Sozialdemokraten wählen Heiko Maas mit hundert Prozent Zustimmung zu ihrem Spitzenkandidaten. Mit Blick auf die Spekulationen über die Bildung einer Großen Koalition stellt Maas klar: "Meine Lieblingskonstellation wäre die absolute Mehrheit für die SPD." Das ist nicht sehr wahrscheinlich.

29.10.2003 19:17 Uhr Maas macht's ... und nicht Lafontaine

Der saarländische SPD-Chef Heiko Maas und nicht Oskar Lafontaine wird bei der Landtagswahl 2004 als Herausforderer von Ministerpräsident Peter Müller (CDU) antreten. Damit beendet die SPD offiziell Spekulationen über ein Comeback Lafontaines.

18.10.2003 15:44 Uhr Kein Lafontaine-Comeback Saar-SPD will jungen Chef

Eine Spitzenkandidatur des ehemaligen SPD-Chefs Oskar Lafontaine bei der saarländischen Landtagswahl 2004 wird immer unwahrscheinlicher. Mehrere SPD-Politiker aus dem Saarland sagten, die Entscheidung sei bereits zu Gunsten des SPD-Landeschefs Heiko Maas gefallen. Der SPD-Landtagsabgeordnete Henz sagte: "Die Stimmung in der Partei schlägt in Richtung Jugend".