Terrormiliz Islamischer Staat (IS)

Im Jahr 2003 bildet sich die Terrororganisation Islamischer Staat im Undergrund des Irak. Nach der Ausrufung eines "Kalifats" 2014 macht der IS mit Gewaltakten in der arabischen Welt und weltweiten Terroranschlagen auf sich aufmerksam. Ende 2017 ist die Herrschaft der Terrororganisation in Syrien und im Irak zusammengebrochen, der IS größtenteils zerschlagen, viele Kämpfer sind inhaftiert. Terrorexperten warnen, dass aus dem IS eine weltweit operierende Guerilla-Organisation entstehen könnte.

Themenseite: Terrormiliz Islamischer Staat (IS)

REUTERS

116204934.jpg
30.01.2019 16:08

"Müssen wohl nochmal zur Schule" Trump ätzt gegen eigene Geheimdienste

Die Gefahreneinschätzung für die USA geht zwischen Geheimdiensten und dem Präsidenten weit auseinander. Nordkorea oder Cyber-Angriffe lassen Trump kalt, beim Iran fängt er jedoch Feuer. CIA und Co. seien in diesem Fall "naiv und passiv", schreibt er. Die Behörden schlagen indes bei anderen Themen Alarm.

RTX6JKEY.jpg
29.01.2019 13:34

Rücktritt wegen Meinungsstreit Abbas bricht Regierung weg

Eine Aussöhnung zwischen den dominierenden palästinensischen Bewegungen ist wieder in weite Ferne gerückt. Weil die Fatah mutmaßlich keine einheitliche Linie im Umgang mit der radikalislamischen Hamas findet, reicht die Regierung bei Präsident Abbas ihren Rücktritt ein.

77e54f3f82c29d9ba7d0a631dedaeea0.jpg
29.01.2019 10:25

Nach Anschlag in Straßburg Polizei nimmt fünf Verdächtige fest

Anfang Dezember schießt ein islamistischer Attentäter auf einem Straßburger Weihnachtsmarkt auf Dutzende Menschen. Nach einer zweitägigen Fahndung wird er von der Polizei getötet. Nun nehmen die Beamten fünf Verdächtige fest, die mit dem Anschlag in Verbindung stehen sollen.