Jahreswechsel

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Jahreswechsel

Thema: Jahreswechsel

picture alliance / dpa

Die aktuelle Rentnergeneration ist  vergleichsweise gut versorgt.
03.01.2021 07:32

Was ändert sich 2021 … … bei der Rente?

Die Zukunft bleibt ungewiss. So viel ist sicher. Abgesehen davon stehen aber auch im neuen Jahr viele Neuerungen und Gesetze an. Diese Änderungen bei der Rente werden dann wichtig.

227679615.jpg
03.01.2021 02:40

Unglück in Norwegen Weitere Todesopfer nach Erdrutsch geborgen

Kurz vor dem Jahreswechsel geraten im Süden Norwegens Erdmassen ins Rutschen und reißen mehrere Häuser in die Tiefe. Mittlerweile sind vier Todesopfer geborgen. Dennoch haben die Rettungskräfte die Hoffnung nicht aufgegeben, auf Überlebende zu treffen.

6e328813caecd54a2e8cb9e92a99c1b1.jpg
02.01.2021 07:29

Loughlin "liebt das Drehen" Ex-Inhaftierte will wieder schauspielern

Mit "Full House" erlangt sie in den 80er und 90er Jahren internationale Berühmtheit. Doch dann ist es ausgerechnet ein Bestechungsskandal, der Lori Loughlin zurück ins Rampenlicht holt. Die Schauspielerin kommt kurz vor dem Jahreswechsel auf freien Fuß. Für 2021 hat sie bereits Karrierepläne.

imago63052423h.jpg
02.01.2021 06:12

Was ändert sich 2021 … … bei Geld und Einkommen?

Die Zukunft bleibt ungewiss. So viel ist sicher. Abgesehen davon stehen aber auch im neuen Jahr viele Neuerungen und Gesetze an. Diese Änderungen aus den Bereichen Bafög, Eltern- und Kindergeld werden dann wichtig.

2020-12-31T232055Z_2028023041_RC2NYK9GFMPC_RTRMADP_3_NORTHKOREA-POLITICS.JPG
01.01.2021 11:16

"Ich werde hart arbeiten" Kim verfasst Neujahrsbrief an Landsleute

Wie sich die wirtschaftliche Situation in Nordkorea wirklich darstellt, weiß niemand. Kim Jong Un gibt in einem Brief an die Bevölkerung des abgeschotteten Landes immerhin so viel preis: Es sind "schwierige Zeiten". Deshalb drückt der Machthaber seinen Dank aus.

imago0049284264h.jpg
01.01.2021 07:08

Von wegen Vorvertrag bei Barça Haaland-Berater schimpft über "Fake News"

Zum Jahreswechsel wirbt ein Präsidentschaftskandidat beim krisengeschüttelten FC Barcelona vollmundig für sich: Im Falle eines Wahlsieges werde man Erling Haaland von Borussia Dortmund verpflichten - und zwar umgehend. Der mächtige Berater des Stürmers findet klare Worte zum Wahlkampfgetöse.