Josep Guardiola

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Josep Guardiola

Themenseite: Josep Guardiola

imago/Ulmer

 Vier Jahre sind eine Ewigkeit für einen Coach, vier Jahre machen jeden müde": Josep Guardiola.
27.04.2012 16:11

Assistent übernimmt bei Barça Guardiola beendet seine Ära

In vier Jahren als Trainer beim FC Barcelona gewinnt Josep Guardiola nicht nur 13 Titel, sondern liefert auch die Blaupause für schönen Fußball. Nach dem selbst gewählten Ende der Amtszeit will Barça sein Erbe mit einem überraschenden Nachfolger fortsetzen.

Spitzenklubs stehen Schlange: Radamel Falcao, Atlético Madrid.
26.04.2012 15:49

Mit Atlético über Valencia ins Finale Falcao will Europa erobern

Radamel Falcao ist für Barcelonas Trainer Josep Guardiola im Strafraum "der beste Stürmer der Welt". Der Tor-Tiger setzt nun zum großen Sprung an: Nach dem FC Porto will er Atlético Madrid zum Titel in der Fußball- Europaliga schießen - als Preis winkt ein Transfer zu einem Topklub.

Fassungslos: Cesc Fabregas wird mit Barcelona den Titel in der Champions League nicht verteidigen.
24.04.2012 22:53

Messi wird zur tragischen Figur Chelsea entthront Barcelona

Auch der FC Barcelona von Josep Guardiola, die wohl beste Fußballmannschaft aller Zeiten, kann den Bann nicht brechen und als erstes Team den Champions-League-Titel verteidigen. Die Katalanen scheitern in einem dramatischen Halbfinale an sich und am FC Chelsea. Der dreht in Unterzahl auswärts ein 0:2 - weil Lionel Messi nur Latte und Pfosten trifft.

Ja, das ist Messi, diesmal im Anzug.
09.01.2012 20:22

Weltfußballer 2011 Messi zum dritten Mal gekrönt

Ein "Floh" ganz groß: Lionel Messi wird als erster Spieler überhaupt dreimal nacheinander als Weltfußballer des Jahres geehrt. Er freut sich - und bedankt sich vor allem bei seinem Team, dem FC Barcelona. Dessen Coach Josep Guardiola wird Trainer des Jahres. Zur besten Spielerin wird die japanische Weltmeisterin Homare Sawa gewählt.

Lionel Messi dürfte seinen Weltfußballer-Hattrick perfekt machen.
09.01.2012 11:21

Real schwänzt Weltfußballer-Wahl Messi steht vor drittem Triumph

Real Madrid hat schon vorab kapituliert. Stürmerstar Cristiano Ronaldo und sein Coach Jose Mourinho bleiben der Wahl zum Weltfußballer fern. Offiziell aus logistischen Gründen. Inoffiziell vielleicht auch deshalb, weil der FC Barcelona durch Lionel Messi und Josep Guardiola die wichtigsten Preise abräumen dürfte.

Unvergleichlich erfolgreich: Josep Guardiola führte den FC Barcelona gleich in seiner ersten Saison zu sechs Titel.
14.11.2011 18:47

Blankovertrag beim FC Barcelona Guardiola bleibt solange er will

Der FC Barcelona rollt seinem Trainer Josep Guardiola den roten Teppich aus. Nach zwölf Titeln in drei Spielzeiten, darunter zwei Champions-League-Triumphe, möchten die Katalanen ihren Erfolgscoach unbedingt halten - und bieten ihm deshalb eine Art Blankovertrag an.

Ganz oben, schon wieder: Josep Guardiola, Trainer des FC Barcelona.
29.05.2011 02:56

Noch mindestens ein Jahr als Coach Guardiola bekennt sich zu Barça

In der Stunde des Champions-League-Triumphes wischt Josep Guardiola alle Spekulationen um einen Rücktritt vom Tisch und erklärt, seinen Vertrag als Coach des FC Barcelona erfüllen zu wollen. Allerdings läuft der Kontrakt des Erfolgstrainers, der seit 2008 im Amt ist, nur bis 2012.

 "Wenn ich zum Schiedsrichter und zu der Uefa sagen würde, was ich denke und fühle, würde meine Karriere heute enden": Jose Mourinho
28.04.2011 04:50

Verschwörung für den FC Barcelona Mourinho attackiert die Uefa

Nach Real Madrids 0:2 gegen Barcelona im Halbfinal-Hinspiel der Champions League verliert Jose Mourinho die Nerven. Unverhohlen beschuldigt der Real-Coach die Uefa, den Gegner seit Jahren systematisch zu bevorzugen. Auch gegen Barca-Trainer Josep Guardiola tritt er verbal kräftig zu. von Christoph Wolf

Verbaler Schlagabtausch: Josep Guardiola und José Mourinho.
27.04.2011 15:44

Real vs. Barça, Trainer vs. Trainer Mourinho schießt gegen Guardiola

Wenn heute die Fußballer von Real Madrid im Halbfinale der Champions League auf die des FC Barcelona treffen, dann ist das auch ein Duell zweier durchaus erfolgreicher Trainer. Wenig überraschend ist, dass sich José Mourinho und Josep Guardiola nicht sonderlich gut leiden können.

Erfolgstrainer: Josep Guardiola hat mit dem FC Barcelona schon im ersten Jahr alles gewonnen, was man gewinnen kann.
02.04.2011 13:28

Für immer FC Barcelona? Nein! Guardiola deutet Abschied an

Erst Anfang Februar hat Josep Guardiola seinen Vertrag als Trainer des FC Barcelona bis Anfang 2012 verlängert. Nun deutet er an, dass es die letzte Verlängerung gewesen sein dürfte: "Denn mit der Zeit werden Spieler ihrer Trainer überdrüssig und umgekehrt."

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen