Präsidentschaftswahl in Frankreich 2017

Frankreich hat einen neuen Präsidenten. In der Stichwahl am 7.Mai 2017 setzt sich der sozialliberale Ex-Wirtschaftsminister Emmanuel Macron durch. Dem vorläufigen Endergebnis zufolge erhält er gut 66 Prozent der Stimmen. Für die Rechtspopulistin Marine Le Pen votierten demnach 34 Prozent der Wähler. Das französische Staatsoberhaupt wird alle fünf Jahre gewählt.

Themenseite: Präsidentschaftswahl in Frankreich 2017

REUTERS

Über die vorsorgliche Internierung mutmaßlicher aber nicht straffällig gewordener Islamisten, will Nicolas Sarkozy nach einem Wahlsieg abstimmen lassen.
12.10.2016 14:50

Vorwahlen in Frankreich Hardliner Sarkozy spaltet die Rechte

Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy will bei den Wählern mit harten Tönen punkten. Doch zuerst muss er sich im eigenen Lager durchsetzen. Die bevorstehende TV-Debatte wird zeigen, wie rechts die konservativen Republikaner bei der Wahl auftreten.