Präsidentschaftswahl in Russland 2018

Der russische Präsident Wladimir Putin gewinnt am 18.März die Präsidentschaftswahl 2018 mit 76,67 Prozent. Putin kann damit sechs weitere Jahre bis 2024 im Amt bleiben, seine Gegenkandidaten lässt er weit hinter sich. Die Wahlbeteiligung liegt laut offiziellen Angaben bei rund 67 Prozent. Alle Nachrichten und Informationen auf einen Blick.

Thema: Präsidentschaftswahl in Russland 2018

AP

35f0683c9d3293b4d5f86215c5d3fe4e.jpg
08.05.2018 11:33

Person der Woche Es ist Zeit für einen Neuanfang mit Putin

Wladimir Putin startet in seine vierte Amtszeit. Er bleibt ein kalter Despot, der Kriege führt und Gegner inhaftieren lässt. Trotzdem sollte Europa eine neue Ostpolitik wagen und die Hand zur Zusammenarbeit reichen. Von Wolfram Weimer

*Datenschutz
4c6893e71c36f8ef027911a4b4ef1516.jpg
19.03.2018 06:58

Erler: Europa muss zulegen Putin trumpft auf

Russlands Präsident lässt sich mit einer überragenden Mehrheit vom Volk im Amt bestätigen. Die Bundesregierung stellt sich auf eine schwierige Zusammenarbeit mit einem gestärkten Putin ein. Nur eine Partei sendet vorbehaltlose Glückwünsche aus dem Bundestag.

imago81816008h.jpg
16.03.2018 04:43

Russische Präsidentschaftswahl So wählen Kosmonauten auf der ISS

Auch Anton Schkaplerow will bei der russischen Präsidentschaftswahl am Sonntag seine Stimme abgeben. Der Haken: Er lebt und arbeitet derzeit auf der Internationalen Raumstation. Doch die Behörden finden eine Lösung, die über die einfache Briefwahl hinausgeht.

  • 1
  • 2