Präsidentschaftswahl in Russland 2018

Der russische Präsident Wladimir Putin gewinnt am 18.März die Präsidentschaftswahl 2018 mit 76,67 Prozent. Putin kann damit sechs weitere Jahre bis 2024 im Amt bleiben, seine Gegenkandidaten lässt er weit hinter sich. Die Wahlbeteiligung liegt laut offiziellen Angaben bei rund 67 Prozent. Alle Nachrichten und Informationen auf einen Blick.

Thema: Präsidentschaftswahl in Russland 2018

AP

Russlands Stärke als Ziel: Wladimir Putin.
28.12.2017 07:05

Global Player Russland Putins erfolgreiches Jahr

Wladimir Putin kann mit Genugtuung auf das Jahr 2017 zurückblicken. Russland gewinnt international an Einfluss. Mit US-Präsident Trump sieht sich Putin auf Augenhöhe. Die Weichen für seine Wiederwahl am 18. März 2018 sind gestellt. Von Wolfram Neidhard

66a93242a9bc1faf1fad6f271d1a9409.jpg
25.12.2017 17:01

Putin-Gegner machen mobil Nawalny will Wahlen boykottieren

Alexej Nawalny will im März bei der Präsidentenwahl in Russland kandidieren. Obwohl dies ein aussichtsloses Unterfangen ist, schmettert die Wahlleitung den Kremlkritiker ab. Genau deshalb könnte die Kandidatur aber noch ein Problem für Putin werden.

7ecb4d0945ddef52bc60121eaa90ea54.jpg
06.12.2017 15:33

Kandidatur bei Wahl 2018 Putin will Russlands Präsident bleiben

Kremlchef Wladimir Putin will bei der Präsidentenwahl im kommenden Jahr erneut antreten - es wäre die vierte Amtszeit des Präsidenten. Um seine Kandidatur hat der 65-Jährige lange ein Rätsel gemacht. Nun sucht er sich einen symbolischen Ort, um sie zu verkünden.

  • 1
  • 2
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.