Prostitution

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Prostitution

9d40564868661b0a71a6ee45c44a12ad.jpg
03.07.2020 13:49

Mit Sexpuppen vorm Bundesrat Prostituierten-Demo gegen Corona-Auflagen

Bei einigen europäischen Nachbarn ist die Sexarbeit inzwischen wieder erlaubt - nun soll auch Deutschland nachziehen und die Schließung hiesiger Bordelle aufheben. Andernfalls, so fürchtet die Branche, könnten zahlreiche Prostituierte in die Illegalität gezwungen werden. Hygienekonzepte gibt es bereits.

c528c278154366aa3b1198bc9d4226be.jpg
09.06.2020 18:32

Kontaktverfolgung unrealistisch Gerichte lassen Bordelle geschlossen

Mehrere Bordellbetreiber beschweren sich über die Corona-Beschränkungen, wonach ihre Geschäfte ruhen müssen. Sie wollen ihre Betriebe wieder öffnen und verweisen auf Hygienekonzepte. Gerichte in Hessen, Niedersachsen und Baden-Württemberg lassen sich davon jedoch aus mehreren Gründen nicht überzeugen.

Auch die legendäre Herbertstraße in Hamburg ist menschenleer. Prostitution bleibt in Hamburg mindestens bis zum 30. Juni untersagt.
01.06.2020 10:25

Prostitution und Pandemie Kommt mit Corona das Sexkaufverbot?

Mit Beginn der Corona-Maßnahmen werden auch Bordelle, Saunaclubs und erotische Massagestudios geschlossen. Einige Parlamentarier wollen nach der Krise daraus ein generelles Sexkaufverbot machen. Dagegen laufen Sexarbeiterinnen Sturm. Von Sarah Borufka

Serienfigur Christine (Riley Keough): Escort-Girl und Opfer von Slutshaming.
23.05.2020 10:47

In Vino Verena Slutshaming: "Deine Strafe, du Hure!"

Frauen sollen sexy sein, aber bitte nicht zu sexy, das sei "billig". Wer mehrere Sexpartner hat, gilt nach wie vor als Schlampe, wird oft bloßgestellt und entwürdigt. Unsere Kolumnistin über Slutshaming, Doppelmoral und "außer Kontrolle geratene" Frauen. Eine Kolumne von Verena Maria Dittrich

131319247.jpg
19.05.2020 13:46

Pleite und wohnungslos Corona-Krise trifft Prostituierte

Sexarbeiter sind von den Folgen der Corona-Pandemie besonders betroffen. Um der finanziellen Katastrophe zu entkommen, hoffen viele auf eine baldige Arbeitserlaubnis. Hygiene- und Abstandsregeln lassen sich in ihrem Job aber kaum umsetzen. Experten malen ein düsteres Bild.

118827643.jpg
26.04.2020 20:55

In Kölner Mehrfamilienhaus Zivilfahnder heben illegales Bordell aus

In Zeiten von Corona ist vieles verboten - so auch das Betreiben und der Besuch von Bordellen. In Köln will dies ein 28-Jähriger nicht hinnehmen und heuert mehrere Prostituierte für einen illegalen Betrieb an. Bis ihm Zivilfahnder zufällig auf die Schliche kommen.

131089964.jpg
21.04.2020 15:34

Geldwäsche-Boom erwartet "Organisierte Kriminalität feiert gerade"

Das Coronavirus hat das Geschäft mit Drogen und Prostitution weitgehend lahmgelegt. Kriminelle Banden stellen sich umgehend auf die neue Lage ein. "Die züchten nun keine Schafe", sagt ein Kripobeamter und warnt vor einem Anstieg bei Schutzgelderpressung und Wucherzinsen. Von Thomas Schmoll

21_Tatort_Ich_hab_im_Traum_geweinet.jpg
23.02.2020 22:22

"Ich hab im Traum geweinet" Der Schwarzwald-"Tatort" im Schnellcheck

Als Philipp Kiehl tot in einem Hotelzimmer aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf die Ex-Prostituierte Romy. Die Ermittlungen sind zäh, der ganze Ort ist im Fasnacht-Taumel. Ein fulminanter "Tatort" wie Schnaps am Nachmittag - scharf brennend, kurz euphorisierend, dann extrem ernüchternd. Von Ingo Scheel

2_Tatort_Ich_hab_im_Traum_geweinet.jpg
22.02.2020 17:40

"Tatort" mit Berg und Löbau 90 Minuten Hardcore

Die Straßen voller maskierter Fasnacht-Gänger, eine dubiose Schönheitsklinik, eine Krankenschwester auf Abwegen und zwei Kommissare, die der Schnaps erst aufeinander zu-, dann voneinander wegtreibt. "Ich hab im Traum geweinet" ist einer der extremsten "Tatort"-Fälle aller Zeiten. Von Ingo Scheel