Prostitution

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Prostitution

136181815.jpg
05.10.2020 14:56

Berichte eines Clan-Insiders "Die Familie ist alles, der Staat ist nichts"

Großfamilien beherrschen Teile der Unterwelt in Deutschland. Das organisierte Geschäft mit Drogen, Gewalt oder Prostitution unterliegt eigenen Gesetzen. Ein Aussteiger berichtet über innere Strukturen und sein Leben mit dem schnellen Geld. Er fordert ein härteres Durchgreifen des Staates.

Ein Prostituierte verdeckt mit einer Mund-Nasen-Maske an ihrem Arbeitsplatz ihr Gesicht. Foto: Markus Scholz/dpa
15.09.2020 05:11

"Nur im Verhältnis 1 zu 1" Der Norden erlaubt Sexarbeit wieder

In vielen Bundesländern müssen Bordelle bis dato geschlossen bleiben. In Hamburg und Schleswig-Holstein dürfen Sexarbeiterinnen nun wieder anschaffen. Allerdings nur in angemeldeten Prostitutionsstätten - und mehr als zwei Menschen dürfen sich nicht gemeinsam vergnügen.

133890777.jpg
08.09.2020 16:57

In NRW und Norddeutschland Gerichte kippen Sex-Verbote für Bordelle

Viele Freuden des Lebens dürfen trotz der Corona-Pandemie wieder stattfinden. Doch in vielen Bundesländern müssen Bordelle bis dato geschlossen bleiben. Das ändert sich nun im Norden und NRW. Unter strikten Vorsichtsmaßnahmen dürfen die Betriebe wieder Sex anbieten.

128403212.jpg
31.08.2020 20:05

Verurteilte Rapperin Schwesta Ewa zieht in Mutter-Kind-Gefängnis

Weil sie mit jungen Fans "Prostitutionsreisen" unternommen hat, wird die Rapperin Schwesta Ewa zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Nach Monaten darf sie mit ihrer Tochter nun doch in eine Mutter-Kind-Einrichtung wechseln. Das Schönste, "was uns passieren konnte", schreibt sie auf Twitter.

imago0087837091h.jpg
10.08.2020 18:21

Zwischen Honigfalle und asozial DDR lehnte Prostituierte ab und benutzte sie

Eine sozialistische Frau hat nicht zu viel Spaß an Sex und prostituiert sich nur dann, wenn es dem Staat nützt. So könnte man den Umgang der DDR mit Prostitution beschreiben. Der Historikerin Brüning haben Frauen von ihren Erfahrungen mit einem Gewerbe erzählt, das verboten war und trotzdem existierte. Von Sarah Borufka

Eine Prostituierte wartet auf ihrem Zimmer in einem Bordell auf Kundschaft. Foto: Andreas Arnold/dpa/Illustration
04.08.2020 20:35

Aber ohne Geschlechtsverkehr Berlin erlaubt wieder Bordellbesuche

Seit Beginn der Corona-Pandemie und dem Lockdown im März ist Prostitution deutschlandweit verboten. In Berlin nun aber werden die Vorschriften gelockert. Ab Samstag können Bordelle in der Hauptstadt wieder Kunden empfangen, allerdings ist Sex vorerst noch untersagt.

9d40564868661b0a71a6ee45c44a12ad.jpg
03.07.2020 13:49

Mit Sexpuppen vorm Bundesrat Prostituierten-Demo gegen Corona-Auflagen

Bei einigen europäischen Nachbarn ist die Sexarbeit inzwischen wieder erlaubt - nun soll auch Deutschland nachziehen und die Schließung hiesiger Bordelle aufheben. Andernfalls, so fürchtet die Branche, könnten zahlreiche Prostituierte in die Illegalität gezwungen werden. Hygienekonzepte gibt es bereits.

c528c278154366aa3b1198bc9d4226be.jpg
09.06.2020 18:32

Kontaktverfolgung unrealistisch Gerichte lassen Bordelle geschlossen

Mehrere Bordellbetreiber beschweren sich über die Corona-Beschränkungen, wonach ihre Geschäfte ruhen müssen. Sie wollen ihre Betriebe wieder öffnen und verweisen auf Hygienekonzepte. Gerichte in Hessen, Niedersachsen und Baden-Württemberg lassen sich davon jedoch aus mehreren Gründen nicht überzeugen.