Rentenkassen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Rentenkassen

imago0095553873h.jpg
24.08.2020 18:51

Bevölkerung auf Schrumpfkurs Deutschland verliert 20 Millionen Einwohner

Bald leben 85 Millionen Menschen in Deutschland, aber dann ist der Wendepunkt erreicht und wir beginnen zu schrumpfen: Bis zur Jahrhundertwende verlieren wir fast 20 Millionen Einwohner. Das ist schlecht für die Rentenkasse, entspannt aber den Wohnungsmarkt. Teilweise zumindest. Von Christian Herrmann

26107215.jpg
22.08.2020 16:06

Linke: Beamte sollen einzahlen Jede zweite Rente liegt unter 1000 Euro

Jeder zweite Rentenbezieher in Deutschland erhält weniger als 1000 Euro. Dagegen fallen zwei von drei Beamtenpensionen höher als 2000 Euro aus. Die Linke befürchtet "millionenfache Altersarmut" und fordert, auch Beamte und Selbstständige in eine Rentenkasse für alle einzahlen zu lassen.

imago0099698979h.jpg
16.05.2020 06:09

Bund drohen Milliardenlasten Corona leert die Rentenkasse

Rentner müssen sich in der Corona-Krise bislang keine Sorgen um ihr Geld machen - wohl aber die Rentenversicherung. Deren Rücklagen werden jetzt wohl schneller schmelzen als geplant. Volkswirte fürchten um die Stabilität der Beitragssätze.

imago77340851h.jpg
04.03.2020 19:11

Hilfe für Ruheständler Rentenkasse unterstützt bei der Steuer

Der Ruhestand schützt nicht per se vor Arbeit und auch nicht vor dem Finanzamt. So sind bereits gut fünf Millionen Rentner steuerpflichtig. Tendenz steigend. Damit das Ausfüllen der Formulare leichter von der Hand geht, kann von der Rentenversicherung eine Bescheinigung angefordert werden.

Die Rente mit 63 geht meist mit hohen Einbußen einher.
03.03.2020 12:28

Extra-Zahlungen boomen So klappt's mit der Rente mit 63

Die gesetzliche Rente war lange eine Lachnummer. Doch mangels Zinsen am Kapitalmarkt erlebt sie eine Renaissance. Immer mehr Menschen zahlen Sonderbeiträge in die Rentenkasse, um frühzeitig die Füße hochlegen zu können, ohne gleichzeitig Einbußen in Kauf nehmen zu müssen. So geht's. Von Axel Witte

Sonderbeiträge in die Rentenversicherung sind ab dem 50. Lebensjahr möglich.
25.02.2020 02:21

Abschlagsfrei früher in Rente Extra-Beiträge immer beliebter

Bis 67 durcharbeiten? Für viele Menschen kommt das nicht infrage. Doch wer sich früher in den Ruhestand verabschieden will, muss Abschläge in Kauf nehmen. Eine Alternative sind frühzeitig Sonderbeiträge in die Rentenkasse. Die werden immer beliebter.

imago93106904h.jpg
27.12.2019 08:18

Prinzessin aus der Erbse Welcher Hummus ist der beste?

Soll keiner sagen, Migration bereichere nicht den Alltag. Und damit ist nicht nur die Rentenkasse gemeint, sondern auch die Mägen der Deutschen. Da wäre zum Beispiel Hummus - der stammt aus dem Nahen Osten und schmeckt nicht nur Veganern. Öko-Test weiß, wo zugelangt werden sollte.

24e5b5ed07563eb804af59b5f1ecceee.jpg
23.12.2019 15:06

Zwei Milliarden Euro pro Monat Deutlich mehr Rentner ab 63 als gedacht

Im Gesetzentwurf zur abschlagsfreien Rente mit 63 war von jährlich 200.000 Beziehern die Rede. Tatsächlich aber liegt die Zahl zuletzt um ein Fünftel höher. Die Gesamtzahl der Bezieher seit Einführung der Regelung ist sogar ein Drittel höher als geplant. Damit steigen auch die Kosten deutlich.

imago82181638h.jpg
22.11.2019 07:02

Interview mit Hermann Gröhe "Das wird in der Partei nicht gern gesehen"

Die CDU wird sich bei ihrem Parteitag nach den Querelen der vergangenen Wochen um Geschlossenheit bemühen. Die kann man nicht befehlen, aber erarbeiten, sagte der frühere Gesundheitsminister Gröhe. Mit n-tv.de spricht er zudem über die Frauenquote, die Grünen und was auf Beitragszahler und Selbstständige beim Thema Rente zukommt.

RTS2SA8O.jpg
23.10.2019 03:47

Große Mehrheit im Kongress Bolsonaros Rentenreform abgesegnet

Brasiliens Präsident Bolsonaro hat ein zentrales Wahlkampfversprechen eingelöst: Die von ihm angestoßene Rentenreform ist verabschiedet. Sie bringt insgesamt Einsparungen von 175 Milliarden Euro - und erstmals auch ein Renteneintrittsalter.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 9