Rohstoff Öl

Nachrichten, Analysen, Bilderserien und Videos zum Thema Erdöl

Themenseite: Rohstoff Öl

REUTERS

Trump hatte den Weiterbau der Pipeline drei Tage nach seinem Amtsantritt genehmigt. Biden könnte das Projekt nun beerdigen.
18.01.2021 03:14

Aus für Keystone XL Biden will "Zombie-Pipeline" stoppen

Die Keystone XL Pipeline soll Rohöl aus der kanadischen Provinz Alberta bis zum US-Bundesstaat Texas transportieren. Umweltverbände laufen Sturm gegen das Projekt. Obama hat den Weiterbau verboten, Trump erlaubte ihn wieder. Mit Bidens Präsidentschaft steht das Unternehmen vor dem Aus.

2018-12-21T145305Z_374791982_RC1F5E209C60_RTRMADP_3_IRAN-USA-HORMUZ.JPG
04.01.2021 15:50

Seoul schickt Marine in den Golf Iran setzt südkoreanischen Öltanker fest

Die Straße von Hormus ist eine wichtige Handelsroute für den internationalen Öltransport. Auch ein Öltanker unter südkoreanischer Flagge will die Meerenge zwischen der Arabischen Halbinsel und dem Iran für eine Lieferung an das Emirat Fudschaira nutzen. Dort kommt das Öl nie an. Seoul alarmiert seine Marine.

Die Angst um das Ersparte geht um. Doch Sparer können sich vor Wertverlusten schützen.
26.12.2020 06:27

Anleihen, Gold und Öl Die Anlage-Favoriten für 2021

Anleihen haben auch in diesem Jahr kaum oder gar keine Zinsen abgeworfen. Aber auch Gold hat zuletzt etwas geschwächelt. Lässt sich außer an den Aktienmärkten nirgendwo mehr Geld verdienen? ntv.de hat drei Experten gefragt.

dfbgrth.PNG
09.12.2020 18:05

Mehr als kiffen Was CBD alles kann

CBD - ein Zaubermittel für und gegen alles? CBD ist in vielen Formen zu haben: als Öl, als Creme, als Kapsel, als Gummibärchen. Und als Liquid für E-Zigaretten. Ein EuGH-Urteil hat jüngst für Klarheit gesorgt, was die Branche der Hanf-Anbauer freut. So wie Marco Cappiello und Jacopo Paolini aus den Abruzzen. Von Sabine Oelmann

AP_9512250524.jpg
16.11.2020 21:44

Eile vor Bidens Amtsantritt Trump treibt Ölförderung in Alaska voran

US-Präsident Trump will auf den letzten Metern seiner Amtszeit noch Bohrlizenzen für Öl und Erdgas in einem Naturschutzgebiet in Alaska auf den Weg bringen. Das Bieterverfahren könnte noch vor dem Amtsantritt des gewählten Präsidenten über die Bühne gehen. Biden ist ein Gegner des Projekts.