Steuereinnahmen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Steuereinnahmen

10.10.2003 20:08

Überraschung im September Bund nimmt mehr Steuern ein

Die Steuereinnahmen von Bund und Ländern sind im September im Vorjahresvergleich überraschend gestiegen, im bisherigen Jahresverlauf allerdings nur gering gewachsen. Eine Sprecherin des Bundesfinanzministeriums bestätigte am Freitagabend einen Pressebericht, nach dem im September diesen Jahres die Steuereinnahmen um 2,8 Prozent höher ausgefallen sind als im Vorjahr.

20.06.2003 08:37

Steuereinnahmen im Mai Mehr Geld für den Staat

Der Finanzminister darf sich freuen: Die Einnahmen des Staates haben sich im vergangenen Monat erhöht. Die Steuereinnahmen lagen im Mai 2,6 Prozent höher als im Vorjahresmonat, heißt es im jüngsten Monatsbericht des Eichel-Ministeriums.

15.05.2003 07:00

Deutschland vor der Pleite Es wird noch enger

Bund, Länder und Kommunen müssen zwischen 2003 und 2006 mit insgesamt 126,4 Mrd. Euro weniger Steuereinnahmen auskommen als bisher eingeplant. Das ist das Ergebnis der Steuerschätzung. Eine Besserung ist nicht in Sicht. Finanzminister Eichel kündigte umfangreiche Maßnahmen an, um den Haushalt wieder in den Griff zu bekommen.

21.03.2003 01:13

Wie erwartet Vermittlung ohne Erfolg

Die von Rot-Grün eingebrachten Gesetzespakete zur Erhöhung der Steuereinnahmen und Einsparungen im Gesundheitswesen bleiben weiter strittig – der Vermittlungsausschuss von Bund und konnte sich nicht einigen.

23.02.2003 17:55

Der eiserne Hans: "Sparen hat Grenzen"

Bundesfinanzminister Eichel will lieber mehr Schulden machen als mehr sparen, falls die Steuereinnahmen wegen der schlechten Konjunktur weiter sinken. Die Union kündigte ein eigenes Steuerkonzept an.

23.12.2002 13:11

Leichtes Plus im November Weniger Steuereinnahmen

Die staatlichen Steuereinnahmen liegen weiterhin deutlich unter dem Plan. Mit minus 2,3 Prozent kassierten Bund, Länder und Gemeinden in den ersten elf Monaten weniger als erst kürzlich von den Steuerschätzern vorhergesagt.