Torsten Albig

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Torsten Albig

Gaschke schaffte den Sieg im ersten Anlauf.
11.11.2012 23:04

SPD regiert weiter Gaschke übernimmt in Kiel

Auch nach dem Weggang von Torsten Albig bleibt Kiel in der Hand der SPD. Susanne Gaschke gewinnt gegen den den CDU-Kandidaten Mayer. Sie war bereits als Favoritin in die Abstimmung gegangen.

Albig übernimmt das Amt vom CDU-Politiker Peter Harry Carstensen.
12.06.2012 11:02

Sozialdemokrat neuer Ministerpräsident Albig entgeht "Heidemörder"

Es ergeht im nicht wie der gescheiterten Sozialdemokratin Heide Simonis. Torsten Albig gelingt es in Schleswig-Holstein, sein Lager hinter sich zu scharen und sogar noch Stimmen der Piraten zu gewinnen. Der 49-Jährige ist der neue Ministerpräsident des nördlichsten Bundeslandes. Hier kommt der Autor hin

Anke Spoorendonk wird erste Ministerin des SSW.
03.06.2012 17:58

Koalitionsvereinbarung in Kiel Erste Dänen-Ampel kommt

Zum ersten Mal wird der Südschleswigsche Wählerverband an einer Landesregierung beteiligt sein. Gemeinsam mit SPD und Grünen einigte sich die Partei auf einen Koalitionsvertrag für Schleswig-Holstein. Wenn die Parteitage zustimmen, wird Torsten Albig zum Ministerpräsidenten gewählt. Hier kommt der Autor hin

Eka von Kalben von den Grünen, Ralf Stegner von der SPD und Anke Spoorendonk vom SSW wollen die Dänenampel wagen - wenns sie sich bei den anstehenden Koalitionsverhandlungen einig werden.
14.05.2012 16:04

Sondierungsgespräche im Norden Die "Dänenampel" kommt

SPD, Grüne und SSW in Schleswig-Holstein sind sich einig: Die Parteien wollen in Koalitionsverhandlungen eintreten. Unter einem neuen Ministerpräsidenten, dem Sozialdemokraten Torsten Albig, könnte im hohen Norden zum ersten Mal eine "Dänenampel" regieren.

30800264.jpg
03.05.2012 09:59

Krempelt Albig den Norden um? Der Unfassbare

Barschel-Affäre, Heidemörder - die Politik in Schleswig-Holstein ist bekannt für Intrigen. SPD-Spitzenkandidat Torsten Albig setzt nun alles daran, einen Gegenentwurf zum rauen Machtkampf im Norden zu verkörpern. Als Ministerpräsident könnte er die tiefen Gräben zwischen Bürgern und Politik so schließen. Fraglich ist aber, ob er seinen Versöhnungskurs ernst meint. von Issio Ehrich

04.08.2007 16:38

Ausstieg kein Thema KfW hält zur IKB

Ein Ausstieg der staatlichen Förderbank KfW bei der angeschlagenen Mittelstandsbank IKB steht nach Angaben von Bundesregierung und KfW nicht auf der Tagesordnung. "Es gibt keine derartigen Diskussionen", sagte der Sprecher des Finanzministeriums, Torsten Albig.

Gaschke schaffte den Sieg im ersten Anlauf.
11.11.2012 23:04

SPD regiert weiter Gaschke übernimmt in Kiel

Auch nach dem Weggang von Torsten Albig bleibt Kiel in der Hand der SPD. Susanne Gaschke gewinnt gegen den den CDU-Kandidaten Mayer. Sie war bereits als Favoritin in die Abstimmung gegangen.

Albig übernimmt das Amt vom CDU-Politiker Peter Harry Carstensen.
12.06.2012 11:02

Sozialdemokrat neuer Ministerpräsident Albig entgeht "Heidemörder"

Es ergeht im nicht wie der gescheiterten Sozialdemokratin Heide Simonis. Torsten Albig gelingt es in Schleswig-Holstein, sein Lager hinter sich zu scharen und sogar noch Stimmen der Piraten zu gewinnen. Der 49-Jährige ist der neue Ministerpräsident des nördlichsten Bundeslandes. Hier kommt der Autor hin

Anke Spoorendonk wird erste Ministerin des SSW.
03.06.2012 17:58

Koalitionsvereinbarung in Kiel Erste Dänen-Ampel kommt

Zum ersten Mal wird der Südschleswigsche Wählerverband an einer Landesregierung beteiligt sein. Gemeinsam mit SPD und Grünen einigte sich die Partei auf einen Koalitionsvertrag für Schleswig-Holstein. Wenn die Parteitage zustimmen, wird Torsten Albig zum Ministerpräsidenten gewählt. Hier kommt der Autor hin

Eka von Kalben von den Grünen, Ralf Stegner von der SPD und Anke Spoorendonk vom SSW wollen die Dänenampel wagen - wenns sie sich bei den anstehenden Koalitionsverhandlungen einig werden.
14.05.2012 16:04

Sondierungsgespräche im Norden Die "Dänenampel" kommt

SPD, Grüne und SSW in Schleswig-Holstein sind sich einig: Die Parteien wollen in Koalitionsverhandlungen eintreten. Unter einem neuen Ministerpräsidenten, dem Sozialdemokraten Torsten Albig, könnte im hohen Norden zum ersten Mal eine "Dänenampel" regieren.