TV-Duelle

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema TV-Duelle

Kann sich hoffentlich auch nach ihrem 100. Länderspiel feiern lassen: Alex Popp.
22.06.2019 13:17

Jubilarin Popp im Achtelfinale DFB-Elf muss "Brocken" Nigeria bezwingen

Während das DFB-Team souverän durch die Gruppenphase der Fußball-WM in Frankreich marschiert, muss Nigeria lange um den Einzug ins Achtelfinale bangen. Das anstehende Duell verschafft Kapitänin Alexandra Popp ein Déjà-vu und ein besonders Jubliäum. Das Team hat zudem einen Joker in petto. Von Anja Rau, Grenoble

Dark_Season2_Episode1_00_27_08_15.jpeg
21.06.2019 08:39

Lea van Acken in "Dark 2" "Macht mir Angst, wie schnell wir vergessen"

Die zweite Staffel der deutschen Netflix-Serie "Dark" startet. Lea van Acken spielt darin eine Kämpferin in einer düsteren Zukunft voller Hunger und Krieg. Was die 20-Jährige privat tut, um eine solche Dystopie in der Realität zu vermeiden, erklärt sie n-tv.de im Interview.

1e11c30ea093f453f99b355693ef6777.jpg
20.06.2019 08:24

"Schon immer Scheiße gebaut" "Tal der Skorpione'" geht an die Grenzen

Wer die "Goldene Himbeere" bekäme, wenn es "Tal der Skorpione" bis nach Hollywood schaffte, steht fest: Der Film ist kaum zu unterbieten. Dennoch sorgt er für gewisses Amüsement, was nicht zuletzt an Mathieu Carrière und Micaela Schäfer liegt, mit denen n-tv.de sehr gerne sprach.

2c10af892a2f7af0ffcb93f275d5b0b3.jpg
19.06.2019 16:35

Allzeit-Hitze-Rekord wackelt Nach lauen Tagen kommt der Hitze-Hammer

In den kommenden Tagen fällt das Wetter eher gemischt aus. Heftige Gewitter bringen Abkühlung. Stellenweise regnet es kräftig. Am Wochenende bietet sich dann die Gelegenheit, bei frühsommerlichen Temperaturen durchzuatmen. Die neue Woche könnte dann aber für die Rekordbücher sein, wie n-tv Meteorologe Björn Alexander prophezeit.

c495511c7d06e5a6cf6a751955c8e90e.jpg
19.06.2019 01:35

Souveräner TV-Auftritt Johnson will Brexit nicht garantieren

Im TV-Duell mit anderen Kandidaten um die Nachfolge von Thersa May besteht Boris Johnson auf einen EU-Ausstieg Großbritanniens zum 31. Oktober. Soweit, so vorhersehbar. Auf eine Garantie will sich der Brexit-Hardliner dann aber doch nicht festnageln lassen.