Wirtschaft

Aktie hebt nachbörslich ab Facebook-Gewinn steigt um 186 Prozent

Die Facebook-Erfolgsstory sucht ihresgleichen. Aktuell präsentiert das Unternehmen schwindelerregende Quartalszahlen. Vor allem das Werbegeschäft lässt die Kassen beim sozialen Netzwerk klingeln.

Ein boomendes Werbegeschäft hat im zweiten Quartal die Kassen bei Facebook klingeln lassen. Der Umsatz legte im Jahresvergleich um 59 Prozent auf 6,4 Milliarden Dollar zu, der Gewinn sprang um 186 Prozent auf unter dem Strich 2,1 Milliarden Dollar (derzeit etwa 1,9 Milliarden Euro). Das teilte das Unternehmen nach US-Börsenschluss mit.

Facebook
Facebook 305,26

Die Quartalsergebnisse übertrafen die Erwartungen der Analysten deutlich. Der US-Konzern berichtete über einen bereinigten Gewinn je Aktie von 0,97 US-Dollar. Das war fast doppelt so viel, wie der Konzern im Vorjahreszeitraum mit 0,50 Dollar verdient hatte. Analysten hatten Facebook nur 0,82 Dollar zugetraut.

Die Aktie kletterte nachbörslich zunächst um mehr als sechs Prozent und erreichte außerhalb des regulären Handels ein Rekordhoch bei über 130 Dollar. Der Anteil der Werbung auf mobilen Geräten an den Anzeigenerlösen von Facebook wuchs im Jahresvergleich von 76 auf 84 Prozent. Das weltgrößte Online-Netzwerk hatte Ende Juni 1,71 Milliarden aktive Nutzer pro Monat.

Facebook setzt mit dem jüngsten Quartalsbericht seine Erfolgsstory fort. Auch im ersten Quartal waren die Umsätze um die Hälfte gestiegen, der Gewinn hatte sich ebenfalls verdreifacht.

Quelle: ntv.de, bdk/dpa/DJ

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.