Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag A380 wieder in der Luft - nonstop von Dresden nach Sydney

Airbus
Airbus 99,29

Ein Airbus-Riesenjet des Typs A380 ist von Dresden aus für einen mehr als 16.100 Kilometer und rund 19 Stunden langen Direktflug nach Sydney gestartet. Die Maschine der Gesellschaft Qantas war zuvor für Wartungsarbeiten in der sächsischen Landeshauptstadt. Es sei erste A380, der nach knapp zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder in Australien lande, teilten die Elbe-Flugzeugwerke (EFW) mit. Es ist demnach das zweite Mal überhaupt, dass ein A380 per Direktflug von Dresden nach Sydney gebracht wird.

Während die Lufthansa den A380 nicht mehr einsetzt, laufen bei Qantas die Vorbereitungen für die A380-Rückkehr. "Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal werden in den kommenden Wochen umfangreiche Auffrischungskurse und Trainingsflüge durchlaufen, um den Start der A380-Linienflüge im April aufzunehmen", heiß es von den EFW.

52ddb5f4572323cb9d52ed22eb202323.jpg

A380 von Qantas (Archivbild von 2020).

(Foto: AP)

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.