Auto

Mercedes-AMG Project One Hypercar startet virtuelles Rennen

21C0525_002.jpg

Der Mercedes-AMG Project One startet zuerst im Rennspiel "Forza Horizon 5".

(Foto: Mercedes)

Noch bevor der Supersportler Project One zu den 275 Käufern fährt, startet das Hypercar von Mercedes-AMG auf der Konsole durch. Der Bolide mit Hybridantrieb zählt nämlich zum Fuhrpark des Xbox-Spiels "Forza Horizon 5", das im November auf dem Markt kommt.

Bevor der Mercedes-AMG Project One auf die reale Straße kommt, feiert das Hypercar seine Premiere zunächst auf der Spielekonsole. Der Hybrid-Bolide zählt zum Fuhrpark des Xbox-Games "Forza Horizon 5", das nun auf der digitalen Spielemesse Gamescom (noch bis 27. August) vorgestellt wird.

21C0525_001.jpg

Mit 1054 PS durch Wüste, Dschungel, Städte und auf einen Vulkan.

(Foto: Mercedes)

Bei der Programmierung des virtuellen Supersportlers hat Mercedes-AMG mitgewirkt: Beschleunigung, Bremsen, Lenkung und Agilität sowie die erlebbare aktive Aerodynamik sollen den Eigenschaften des zukünftigen Straßenmodells entsprechen. In der Realität werden das die wenigsten überprüfen können: Das neue Flaggschiff der Marke wird nur 275 Mal gebaut. Umso interessanter wird es für die Spiele-Community, das Hypercar auf der virtuellen Rennstrecke zu fahren.

Mit 1054 PS auf den Vulkan

Seine Premiere feierte der Mercedes-AMG Projekt One in Form eines Showcars bereits auf der IAA 2017. Als Marktstart war zunächst das Jahr 2019 anvisiert worden. Weil es bei der Zulassung des 1054 PS starken Antriebs Probleme gab, wurde die Auslieferung auf 2021 verschoben. Demnach müssten die ersten Exemplare des rund 2,7 Millionen Euro teuren Coupés in den nächsten Monaten zu den betuchten Käufern rollen.

Für die Forza-Fans beginnt der Fahrspaß am 9. November. Dann nämlich wird das Rennspiel für die aktuellen Konsolen der Xbox-Familie sowie Windows PCs erhältlich sein. Für Forza Horizon 5 versprechen die Macher "die größte und vielfältigste Welt, die es je in einem Forza-Horizon-Spiel gab". Die Landschaft des Spiels soll sich ständig verändern, wobei die Fahrzeuge durch Wüsten, Dschungel, historische Städte, riesige Canyons und auf einen schneebedeckten Vulkan fahren. Das soll dann auch der höchste Punkt sein, der je in einem Horizon-Spiel erreicht wurde.

Quelle: ntv.de, hpr/sp-x

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen