Der Tag

Der Tag Über Nacht mal mit dem Zug von München nach Paris?

86713328.jpg

(Foto: picture alliance / Wegscheider/Ö)

Das ist schon bald möglich! Die Nachtverbindung soll dem Wunsch vieler Menschen nach ökologischeren Reisemöglichkeiten entsprechen, weitere sollen folgen. Doch zurück zur konkreten Verbindung: Vom 13. Dezember an gibt es zwischen Paris, München und Wien nach vielen Jahren der Unterbrechung wieder eine Nachtzugverbindung. Der Zug braucht für die Strecke rund 14 Stunden, fährt drei Mal in der Woche und hält unter anderem in Straßburg, Karlsruhe, München-Ost und Rosenheim, wie die beteiligten Bahnen heute bekannt gaben. Die Züge werden 360 Plätze bieten und aus sieben Waggons bestehen: Sitzwagen, Liegewagen und Schlafwagen. Alle Waggons verfügen über Duschen, in den Liege- und Schlafwagen wird Frühstück serviert und im Schlafwagen auch warme Speisen à la carte.

Wie bereits bekannt, wird die neue Nachtzuglinie gemeinsam von der französischen, österreichischen und Deutschen Bahn betrieben, eingesetzt werden österreichische ÖBB-Nightjet-Wagen. Zum Schluss noch ein nicht unwichtiger Hinweis: Buchen können Sie die Fahrten schon jetzt.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen