Unterhaltung
Video
Freitag, 09. November 2018

Rührender Abschied: Adriana Lima schwebt in Engel-Rente

In New York wandeln 60 Topmodels für die "Victoria's Secret"-Fashionshow über den Laufsteg - eines schöner als das andere. Trotzdem steht vor allem Adriana Lima im Fokus, denn schon im Vorfeld wurde über ihren Ausstieg gemunkelt.

Nach ersten Gerüchten über einen Ausstieg der Brasilianerin Adriana Lima aus dem "Victoria's Secret"-Stall ist es seit der Show am Mittwochabend in New York offziell: Die 37-Jährige ist raus. 18 Jahre lang gehörte die schöne Brünette zum festen Stamm des Labels.

Datenschutz

Bei ihrem letzten großen Auftritt würdigte ihr langjähriger Arbeitgeber die zweifache Mutter mit einem Video als "großartigsten Engel aller Zeiten". Lima trug die berühmten Flügel aus weißen Federn und bedankte sich sichtlich gerührt. Und auch bei Instagram zeigt sie sich tief bewegt. Dort schreibt sie: "Liebe Victoria, vielen Dank, dass du mir die Welt gezeigt hast, deine Geheimnisse mit mir geteilt hast und vor allem, dass du mir nicht nur Flügel gegeben hast, sondern mir beigebracht hast, wie man fliegt. Und ich schicke ganz viel Liebe an die besten Fans der Welt. Alles Liebe, Adriana."

Nervös wie beim ersten Mal

Schon vor ihrem Auftritt erklärte sie, sie sei immer noch so nervös wie vor ihrem ersten Lauf für "Victoria's Secret". "Ich habe gedacht, über die Jahre würde ich entspannter werden", so die 37-Jährige. Lima war seit 1999 im Auftrag der Unterwäschenmarke unterwegs - sowohl vor der Kamera als auch auf dem Laufsteg. Dem US-Magazin "People" verriet sie ihre Pläne für die Engel-freie Zukunft: "Ich freue mich darauf, Frauen zu unterstützen und mit verschiedenen Projekten verbunden zu sein, die Frauen auf der ganzen Welt unterstützen."

Neben Lima waren 59 weitere internationale Topmodels in New York vertreten, darunter die Schwestern Gigi und Bella Hadid, Candice Swanepoel, Kendall Jenner und Winnie Harlow. Musik gab es von The Strokes, Shawn Mends, Rita Ora und Halsey. Das Ganze wurde aufgezeichnet. Am 2. Dezember wird die Show im US-Fernsehen ausgestrahlt und in 190 Länder übertragen.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de