Unterhaltung

"Bleiben als Freunde verbunden" Alles aus bei Thomalla und Heinevetter

Simone Thomalla und Silvio Heinevetter waren seit 2009 liiert.

Simone Thomalla und Silvio Heinevetter waren seit 2009 liiert.

(Foto: picture alliance / Eva Oertwig / SCHROEWIG)

Die Schauspielerin Simone Thomalla und der Handballer Silvio Heinevetter setzen nach zwölf gemeinsamen Jahren einen Schlussstrich unter ihre Beziehung. Dabei sollen sie bereits seit ein paar Monaten getrennte Wege gehen. Den Grund für ihre Trennung verraten sie auch.

Die Schauspielerin Simone Thomalla und der Handballer Silvio Heinevetter haben sich nach zwölf gemeinsamen Jahren getrennt. Dabei soll es kein Drama bei der Trennung gegeben haben. Die "Bild"-Zeitung zitiert das Paar wie folgt: "Wir haben uns bereits vor einigen Monaten einvernehmlich getrennt und bleiben als Freunde verbunden." Demnach haben sich die 56-Jährige und der 36-Jährige wegen der räumlichen Distanz und eines vollen Terminkalenders getrennt.

Mehr zum Thema

Das Promi-Paar lernte sich 2009 kennen. Sie wohnten zunächst jahrelang in Berlin. Allerdings wechselte der Handball-Nationaltorwart Heinevetter 2020 von seinem Verein Füchse Berlin zu MT Melsungen nach Kassel. Dazu war er im Sommer 2021 in Tokio bei den Olympischen Spielen. Thomalla pendelte zwischen ihrer Heimatstadt Berlin und Bayern, wo sie für die ZDF-Serie "Frühling" vor der Kamera stand. Mehrere Corona-Quarantänen von Heinevetter sollen das Wiedersehen noch erschwert haben. Heinevetter war im Dezember 2020 selbst positiv auf Corona getestet worden.

Der "Bild"-Zeitung zufolge hätten sich so Thomalla und Heinevetter teilweise nur einmal im Monat sehen können. Sogar Gespräche über eine Trennung seien nur über Telefon möglich gewesen. "Eine Beziehung auf solche Distanz und auf solch eine lange Zeit zu führen - das ist extrem schwer. Aber Simone und Silvio wollten es trotzdem versuchen", zitiert die Zeitung einen Freund der beiden.

Quelle: ntv.de, ysc

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.