Unterhaltung

Aviana Olea Amy Adams ist Mutter

In "Junebug" spielt Amy Adams eine hochschwangere Frau, die ihre Kinder Junebug nennen will. Aber die Schauspielerin hat ihr Kind nunmal im Mai zur Welt gebracht - und so heißt es Aviana Olea.

2r283011.jpg4471247513960512981.jpg

(Foto: dpa)

Die US-Schauspielerin Amy Adams ist zum ersten Mal Mutter geworden. "Mom und Baby sind zu Hause, und es geht ihnen gut", verriet ein Sprecher des "Verwünscht"-Stars der US-Zeitschrift "People". Töchterchen Aviana Olea wurde am Samstag in Los Angeles geboren.

Die 35-jährige Adams und ihr Verlobter, Darren Legallo, hatten die Schwangerschaft im Dezember bekanntgegeben. Nach zahlreichen Filmprojekten, darunter "Nachts im Museum 2", "Julie & Julia" und "Glaubensfrage", legte Adams damals eine Drehpause ein.

Im Januar erzählte die Schauspielerin der US-Zeitschrift "Us", dass sie mit der Wahl eines Namens noch warten wollte. "Ich glaube, ich muss die Person erst einmal treffen, bevor mir ein Name einfällt", sagte die werdende Mutter. Sie bevorzuge "eher traditionelle" Namen.

Nicht auch noch heiraten

Adams und Legallo hatten sich 2001 beim Schauspielunterricht kennengelernt. Sie sind seit 2008 miteinander verlobt. Im vergangenen Herbst verkündete Adams, sie sei mit ihrer Karriere zu sehr beschäftigt, um auch noch an ihre Hochzeit zu denken.

Als nächstes ist sie in der 2009 abgedrehten Komödie "Verlobung auf Umwegen" zu sehen, an der Seite von Matthew Goode und Adam Scott. Im September kommt der Film in die deutschen Kinos. Adams war zweimal für einen Nebenrollen-Oscar nominiert, 2005 als Hochschwangere in "Junebug" und 2008 als Nonne in "Glaubensfrage".

Quelle: n-tv.de, dpa