Unterhaltung
Freitag, 10. Juli 2009

Europäischer St.-Ulrichs-Preis: Anne-Sophie Mutter wird geehrt

Anne-Sophie Mutte gründete für die Förderung junger Streicher zwei Organisationen: Die Rudolf-Eberle-Stiftung und den Freundeskreis der Anne-Sophie Mutter-Stiftung.
Anne-Sophie Mutte gründete für die Förderung junger Streicher zwei Organisationen: Die Rudolf-Eberle-Stiftung und den Freundeskreis der Anne-Sophie Mutter-Stiftung.(Foto: picture-alliance/ dpa)

Die Stargeigerin Anne-Sophie Mutter erhält an diesem Samstag in Dillingen den Europäischen St.-Ulrichs-Preis 2009. Bei einer Feierstunde im Goldenen Saal der Stadt soll die Musikerin für ihre herausragenden künstlerischen Verdienste und ihren Einsatz für die musikalische Nachwuchsförderung ausgezeichnet werden. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert. Die Laudatio hält nach Angaben der Stadt Baden-Württembergs ehemaliger Ministerpräsident Lothar Späth.

Stadt und Landkreis Dillingen haben die Europäische St.-Ulrichs- Stiftung 1993 ins Leben gerufen. Geehrt werden Persönlichkeiten, die sich Verdienste um die Einheit Europas im christlichen Geist erworben haben. Bisherige Preisträger waren unter anderem Helmut Kohl, Roman Herzog und Marion Gräfin Dönhoff.

Die 46 Jahre alte Anne-Sophie Mutter gehört zu den bedeutendsten Violinistinnen der Welt. Die in München lebende Musikerin fördert den Musik-Nachwuchs und unterstützt soziale Projekte durch Benefizkonzerte.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen