Unterhaltung

Einladung an "Baby Girls Arsch" Bruno Mars findet Zensur in Indonesien witzig

RTS1LJNI.jpg

Der mehrfach ausgezeichnete Grammy-Gewinner konnte sich ein paar Sprüche über seine und Ed Sheerans Musik einfach nicht verkneifen.

(Foto: REUTERS)

Eine indonesische Provinz verbietet ab sofort die Ausstrahlung "sexueller oder obszöner" Songs zu bestimmten Uhrzeiten. Betroffen sind auch Lieder von Bruno Mars. Auf Twitter macht sich der R&B-Star über diese Entscheidung lustig - und gibt Ed Sheeran die Schuld dafür.

Der R&B- und -Funksänger Bruno Mars hat sich bei Twitter über die Zensur seiner Lieder in Indonesien beschwert und gleichzeitig darüber lustig gemacht. Die Rundfunkkommission von West-Java, eine der konservativsten Provinzen des Inselstaats, hatte im Februar entschieden, dass 17 ausländische Songs aus moralischen Gründen nur zwischen 22 Uhr und 3 Uhr ausgestrahlt werden dürfen, weil sie "sexuelle oder obszöne" Inhalte enthalten.

*Datenschutz

Zu den betroffenen Liedern gehören "That's what I like", in dem der Grammy-Gewinner sein "Baby Girl" und ihren "Arsch" in seine Wohnung in Manhattan einlädt und "Versace on the Floor", in dem er ausgiebig beschreibt, wie er seiner Angebeteten die Versace-Kleidung vom Körper reißt. Auch Ariana Grandes "Love me harder" und Ed Sheerans Megahit "Shape of You" werden ab sofort zensiert.

"Schämst du dich nicht?"

Dass die Zensuren auch Ed Sheeran, den soften Mädchentraum, betreffen, findet der Popstar offenbar sehr witzig. In einer Reihe von Tweets teilte Mars seine Belustigung mit seinen 42 Millionen Abonnenten: "Was zum Teufel! Ich hab's in Indonesien krachen lassen. Dann kommt @edsheeran mit seinen kranken, perversen Versen und wir werden alle erwischt! Danke Ed! Danke vielmals!"

*Datenschutz

In einem weiteren schrieb er: "'Ich bin in deine Formen verliebt'? Wirklich, Ed Sheeran? Du Monster! Von 'Thinking Out Loud' ganz zu schweigen. Schämst du dich nicht?" In seinem letzten Tweet verpasst er Sheeran einen Seitenhieb, indem er sich direkt an den muslimischen Staat richtet: "Liebes Indonesien, ich habe dir verträgliche Lieder wie 'Nothin On You', 'Just The Way You Are' und 'Treasure' gegeben. Scher mich jetzt nicht mit diesem sexuell devianten Menschen über einen Kamm!"

*Datenschutz

Ed Sheeran wird vermutlich über Mars' Humor lachen können. Schließlich ist er mit seinem Musiker-Kollegen gut befreundet und trat erst kürzlich bei dessen Geburtstag auf. Die Vorsitzende der Kommission, Dedeh Fardiah, war dagegen über die Tweets nicht amüsiert und wies darauf hin, dass Mars möglicherweise den Kontext der neuen Bestimmungen nicht verstanden habe. Die fraglichen Lieder enthielten tatsächlich "sexuelle und obszöne" Inhalte.

Quelle: n-tv.de, lri/AFP

Mehr zum Thema