Unterhaltung

Was George sagte und meinte Clooneys Golden-Globe-Auftritt 2.0

imago_st_0112_12000006_63499252.jpg1743747440008563672.jpg

Amal: "Ich hätte doch das rote Kleid nehmen sollen." George: "Sie hätte das rote Kleid nehmen sollen."

(Foto: imago/UPI Photo)

Alle Welt findet George Clooney ja sowas von knuddel-süß, jetzt, wo er mit Schneewittchen verheiratet ist. Dass sein Ehegatten-Geseier nicht echt sein kann, merkt anscheinend keiner. Grund genug, da einmal genauer hinzuschauen.

Soso, der sparsame George hat also seinen Hochzeitsanzug nochmal aufgetragen bei der Verleihung der diesjährigen Golden Globes. Hashtag Kreisch Hashtag Seufz Hashtag Kotz. Während seine Gattin, an einem Salatblatt knabbernd, stundenlang überlegen "musste", was sie denn wohl an dem Abend anziehen soll, an dem ihr Mann einen Preis für sein Lebenswerk verliehen bekommen sollte. Die Aaaaaaarme!!! Apropos Arme: Hat man schon  mal so was Dünnes gesehen? Also, außer bei Heidi Klum neuerdings?

Gesagt hat er, nach der Show, vor der versammelten Presse im Beverly Hilton Hotel: "Männer haben es so viel einfacher. Es ist ehrlich gesagt nicht fair. Amal hat sich gestern Abend Kleider angesehen und versucht, eines auszuwählen, während ich das Football-Spiel angeschaut habe. Um zwei Uhr mittags habe ich immer noch Football geschaut und sie war immer noch am Kleideraussuchen. Diese Award-Shows sind für Frauen wirklich unfair."

2015-01-12T004922Z_1320487480_TB3EB1C02QMDR_RTRMADP_3_FILM-GOLDENGLOBES.JPG2337351477050972206.jpg

Selbst an die Unisex-Accessoires hat die Menschenrechtsanwältin noch gedacht!

(Foto: REUTERS)

Gemeint hat er: "Boah, war das früher einfach mit meinen Kumpels. Da haben wir mein Hausschwein Max entscheiden lassen, was wir an so einem Preisverleihungs-Trallala-Abend anziehen sollen. War das geil. Die Girls sind bei mir durch die Küche gehüpft und haben Schnittchen gemacht, während wir draußen Basketball gespielt haben. Gegen zwei Uhr mittags dann hab' ich mir eins von den Girls ausgesucht und gefragt, ob sie abends mit will zu dem Preisverleihungs-Trallala. Diese  Award-Shows sind die Pest für echte Kerle."

So. Oder so ähnlich. Naja, Georgie, der mal ein beliebterer Arzt war als der aus der Schwarzwaldklinik, nahm dann den Golden Globe mit nach Hause, für sein Lebenswerk. Was bedeutet, dass er tatsächlich schon recht alt sein muss. In seiner Rede während der Preisverleihungs-Trallala-Geschichte hat er das ehrlicherweise erwähnt: "Mein Leben ist 53 Jahre lang, und Amal, was auch immer uns zusammengebracht hat, ich bin unheimlich stolz darauf, dein Ehemann zu sein." Gemeint hat er aber: "Nächstes Mal sag' ich wieder, was ich mir gerade ausgedacht habe vor fünf Minuten, aber danke Frau, dass nun auch alle wissen, dass ich vollends unter dem Pantoffel stehe."

Denn vorher hatte er noch, mit fast tränenerstickter Stimme, zum Besten gegeben: "Ich hatte eigentlich ein recht gutes Jahr. Jemanden zu finden, den man liebt, ist eine Erfahrung, die dich demütig werden lässt. Vor allem, wenn du dein ganzes Leben darauf wartest." Boaaah, besser als jede Soap! Und was für eine Gemeinheit gegenüber all seinen Ex-Freundinnen (und es waren nicht wenige), die er jemals mit über den roten Teppich geschleift hat. Und gemeint hat er ja: "Dieses Jahr verging recht schnell. Und eh ich mich versah, bin ich im Hafen der Ehe gelandet. Häh? Mein ganzes Leben lang konnte ich das seit meiner ersten Scheidung verhindern."

Doch nun sind auf jeden Fall jene ruhig, die ihm Affairen mit Männern nachsagen wollten, und er kann das  Amt des amerikanischen Präsidenten anstreben. Seine Frau ist eine günstige Arbeitskraft, wenn er wieder in Sachen Menschenrechte unterwegs ist und Angelina Jolie und Brad Pitt hat er's auch mal wieder gezeigt. Die haben momentan auch echt genug zu tun mit ihren sechs Kindern.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen