Unterhaltung

Wasserstoffblonde Frise Conchita Wurst schockt mit neuem Look

bb75154e1e5983e62218c9af47fd7bc5.jpg

Der Bart blieb immerhin dran.

(Foto: imago/Future Image)

Schwarzer Bart und dunkle lange Haare sind seit Jahren das Markenzeichen von Conchita Wurst. Beim Life Ball in Wien ist die Sängerin kaum wiederzuerkennen. Die Fans reagieren gespalten.

Fans von Conchita Wurst kennen die österreichische Sängerin, hinter der der Travestiekünstler Tom Neuwirth steckt, mit schwarzem Bart und langen schwarzen Haaren. Beim Life Ball 2018 in Wien führte die ESC-Gewinnerin von 2014 nun aber einen neuen Look vor. Sie hat eine radikale Typveränderung gewagt mit einer wasserstoffblonden Kurzhaarfrisur - auch der Bart wurde gefärbt.

Was sagen die Fans zum neuen Erscheinungsbild? In den Kommentaren auf Instagram macht sich vor allem Überraschung breit. Viele "Wows" und "Oh mein Gotts" sind dort zu finden. Aber auch das ein oder andere "Schrecklich" zwischen "Wunderschön", "Fantastisch" und "Ich liebe es".

Bereits vor ein paar Tagen hat Conchita Wurst ihre Typveränderung für den Life Ball auf Instagram angekündigt. Zu einem Foto, auf dem sie mit blondem Bart, langen blonden Haaren und einer roten Kopfbedeckung zu sehen ist, schrieb sie: "Hulk Hogan Realness". Ihr Aussehen erinnert in der Tat an den ehemaligen US-Wrestler Hulk Hogan. Ob die Sängerin nur für die Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten HIV-infizierter und AIDS-erkrankter Menschen zur Blondine wurde oder dauerhaft blond bleibt, bleibt abzuwarten.

Quelle: ntv.de, mbo/spot