Unterhaltung

Helenes Neuer - ein toller Kerl Das ist der neue Prinz der Schlagerkönigin

Helene Fischer und Florian Silbereisen - das war einmal. Nach zehn Jahren Beziehung geht das Schlagerpaar getrennte Wege. Und in ihrem Leben gibt es bereits einen neuen Mann. Für den findet auch der Ex warme Worte.

Harmonisch, liebevoll, skandalfrei - Helene Fischer und Florian Silbereisen gelten lange als Traumpaar der Showbranche. Nun haben sich die beiden nach über zehn gemeinsamen Jahren getrennt. Der Grund ist auch ein anderer Mann, den die Schlagerkönigin ebenfalls auf der Arbeit kennengelernt hat.

Thomas Seitel.jpg

Thomas Seitel

(Foto: Youtube/ThomasSeitel)

Die Rede ist von Tänzer und Artist Thomas Seitel, der Teil der aufwendigen Showeinlagen während Helene Fischers Konzerten ist. Seitel, dessen Alter mit 34 Jahren angegeben wird, gehört zur 20-köpfigen Crew, die Fischer teilweise akrobatisch und in schwindelerregender Höhe in Szene setzt. Der Tänzer selbst beschrieb sich einst im Hessischen Rundfunk als ihren "Halt" und ihre "Sicherheit" in diesen gefährlichen Situationen. In diesen Momenten sei er "für zwei Menschenleben verantwortlich". Aber die beiden hätten "auf jeden Fall eine Menge Spaß in der Luft", so Seitel. Nun will er ihr offenbar auch Halt geben, wenn das Scheinwerferlicht erloschen, der Vorhang gefallen und der Applaus verstummt ist.

Vom Turner zum Artisten

*Datenschutz

Abseits der Shows scheut Seitel das Rampenlicht. Derzeit sind beinahe alle seine Profile in den sozialen Netzwerken stillgelegt oder nicht erreichbar. Details über den durchtrainierten Künstler sind kaum zu finden, eine Spurensuche ist dementsprechend schwierig.

Seitel ist Diplom-Sportwissenschaftler. Er wechselte nach 20 Jahren Leistungssport als Turner ins Artisten-Geschäft und trat anschließend im renommierten und für seine spektakulären Akrobatik-Einlagen bekannten "Cirque du Soleil" auf. Dank knochenharten Trainings und Wettkämpfen in der Bundesliga gelang der Wechsel aus der Turnhalle in die Manege.

Große Geste vom Ex

Jetzt ist er Teil der Fischer-Shows. Und bei denen soll es zwischen der Schlager-Queen und ihm gefunkt haben. Für Helene wird aus einem Kollegen damit erneut ein Lebensgefährte: Auch Florian Silbereisen hatte die Sängerin 2005 während Aufritten kennen und lieben gelernt.

Für den Ex ist der neue Mann an der Seite der Schlagerkönigin kein Unbekannter. Das erklärte Silbereisen mit großer Geste in einem Facebook-Eintrag: "Wenn es nun Bilder von Helene mit einem anderen Mann gibt, dann möchte ich nur klarstellen, dass ich Thomas schon lange kenne, er ein toller Kerl ist und ich den beiden ganz viel Glück wünsche."

"Kann mir kein Leben ohne sie vorstellen"

*Datenschutz

In dem Eintrag blickt der Sänger der Band Klubbb3 auch auf "Höhen und Tiefen" der zehnjährigen Beziehung zurück. "Wir haben uns wunderbar ergänzt", schwärmt Silbereisen und legt nach: "Wir sind gemeinsam erwachsen geworden. Ein Leben ohne Helene könnte ich mir gar nicht mehr vorstellen." Es klingt nach dem perfekten Ende einer Beziehung und einer wunderbaren Freundschaft. Der 37-Jährige erklärte, als Freunde seien er und Helene sogar "noch enger zusammengewachsen".

Doch die ständige Beobachtung durch die Medien hat auch beim Volksmusik-Star Spuren hinterlassen. "Seit Jahren schreckt man nicht einmal davor zurück, in unserer Mülltonne zu wühlen, um dort irgendetwas Privates zu finden und daraus eine Geschichte konstruieren zu können", so Silbereisen. Paparazzi hätten sich immer wieder "hinter den Büschen versteckt und auf der Lauer gelegen". Der Ertrag dieser Aktionen scheint überschaubar zu sein.

Denn das ehemalige Traumpaar sei schon seit längerer Zeit nicht mehr zusammen, gesteht Silbereisen schließlich. Während in den vergangenen Wochen noch über eine bevorstehende Hochzeit spekuliert worden sei, "waren wir längst getrennt". Um ihr Leben nach so einem großen Einschnitt neu ordnen und sortieren zu können, hätten sie sich entschlossen, so spät wie möglich mit der Nachricht an die Öffentlichkeit zu gehen.

"Helene und ich sind nun kein Liebespaar mehr, doch wir haben nach wie vor gemeinsame Pläne", kündigt Silbereisen zum Ende seines Postings an. Der Traum von einer ersten gemeinsamen TV-Show lebe weiter. "Ihr werdet uns also auch weiterhin gemeinsam ertragen müssen", ergänzt er noch mit einem Augenzwinkern. Helene und Flori wird es also auch weiterhin geben - allerdings nur auf freundschaftlicher Basis.

Quelle: n-tv.de, mba