Unterhaltung

"Segen in ungewisser Zeit" Die Baldwins erwarten ihr siebtes Kind

imago0122512986h.jpg

Kinderreiche Familie: die Baldwins bei einer Filmpremiere im letzten Sommer

(Foto: imago images/UPI Photo)

Vor drei Wochen verabschiedet sich Alec Baldwins Frau Hilaria in eine Social-Media-Pause, jetzt ist sie zurück und verkündet erfreuliche Neuigkeiten: Die 38-Jährige erwartet Kind Nummer sieben.

Alec Baldwin wird wieder Vater. Seine Ehefrau Hilaria Baldwin erwartet wieder ein Baby,  wie die 38-Jährige nach einer Social-Media-Pause überraschend auf Instagram mitgeteilt hat. Baldwin veröffentlichte einen kurzen Clip, in dem die seit 2012 verheirateten Eltern mit ihren sechs Kindern zu sehen sind. "Nach vielen Höhen und Tiefen in den vergangenen Jahren" habe das Paar aufregende Neuigkeiten, schreibt die ehemalige Yoga-Lehrerin: "Im Herbst kommt ein neuer Baldwinito." Die Baldwins hätten demnach eigentlich gedacht, dass die Familienplanung abgeschlossen sei, mit dieser Überraschung seien sie aber "mehr als nur glücklich". Das Video zeige den Moment, in dem die beiden die Nachricht mit ihren Kindern geteilt haben.

Alec und Hilaria hatten 2012 geheiratet. Tochter Carmen kam 2013 zur Welt, Söhnchen Rafael dann 2015, der kleine Leonardo folgte 2016 und Romeo zwei Jahre später. Bruder Eduardo wurde 2020 und Schwesterchen Lucia 2021 geboren. Der 63-jährige Schauspieler hat zudem noch eine Tochter aus seiner vorangegangenen Ehe mit Kim Basinger: Tochter Ireland ist 26 Jahre alt.

Die Baby-News sei laut Hilaria Baldwin "ein Segen und ein Geschenk während ungewisser Zeiten". Zudem habe sie während ihrer Auszeit, die sie Anfang März angekündigt hatte, ihre Follower vermisst. Sie sei nun zurück und freue sich darauf, mit ihnen "diese wilde Reise, die wir 'Leben' nennen", fortzuführen. Alec Baldwin meldete sich nicht selbst zu Wort, teilte aber den Beitrag seiner Frau.

Die Nachricht kommt wenige Monate nachdem Alec Baldwin in einen tödlichen Vorfall am Set des Westerns "Rust" verwickelt war. Der Schauspieler hatte im Oktober 2021 bei Proben eine Schusswaffe abgefeuert, die offenbar versehentlich mit scharfer Munition geladen war. Bei dem Vorfall wurde die Kamerafrau Halyna Hutchins tödlich verletzt. Der Schauspieler wurde später von mehreren Personen, darunter von Hutchins' Hinterbliebenen, verklagt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Quelle: ntv.de, ino/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen