Unterhaltung

Eisdusche, die nächste Eiswürfel machen Helene Fischer atemlos

In einer modernen Form des Kettenbriefs fordern sich weltweit vornehmlich Prominente auf, eine Eiswasser-Dusche zu nehmen. Mit der Aktion soll auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam gemacht werden. Für einen Hingucker sorgt nun eine Schlagersängerin.

Nun hat es auch Schlagerstar Helene Fischer erwischt: Die 30-Jährige ist Teil der im Netz um sich greifenden "Ice Bucket Challenge". Dabei kippen sich Prominente Eiswasser über den Kopf - und fordern weitere Stars, Sternchen oder auch Politiker und Unternehmer auf, es ihnen gleichzutun.

Amyotrophe Lateralsklerose - ALS

ALS führt zu Nervenzerstörungen und fortschreitenden Muskellähmungen. Die seltene Krankheit ist tödlich. Etwa die Hälfte der Patienten stirbt innerhalb der ersten drei Jahre. Über die genauen Ursachen und Mechanismen der Nervenkrankheit ist noch wenig bekannt.

ALS ist zwar nicht heilbar, aber zu behandeln, wobei sich der Patient darauf einstellen muss, im gelähmten Körper eingeschlossen zu sein. Der Physiker Stephen Hawking lebte dank künstlicher Beatmung jahrzehntelang mit ALS und starb im Alter von 76 Jahren.

Auf ihrer Facebook-Seite hat die Sängerin nun ein kleines Filmchen gepostet, in dem sie sich von zwei drahtigen Herren mit dem eiskalten Nass überschütten lässt. Kleines Schmankerl für ihre vor allem männliches Fans: Fischer verzichtet größtenteils auf Oberbekleidung und trägt lediglich einen weißen BH. Ihre anschließende Reaktion lässt vermuten, dass es tatsächlich kalt gewesen ist.

Die staatlich anerkannte Musicaldarstellerin war vom Dortmunder Fußballspieler Marco Reus "nominiert" worden. Sie selbst schickte Otto Waalkes, Robbie Williams und Tom Bohne, Vize beim Musiklabel Universal, ins Rennen.

Die Aktion soll auf die seltene Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) aufmerksam machen. Das Ergebnis: Nach offiziellen Angaben kamen schon mehr als 10 Millionen Dollar Spenden zusammen. Bislang haben sich unter anderen Mark Zuckerberg, Bill Gates, Tim Cook, George W. Bush, Justin Timberlake und Oprah Winfrey an der Aktion beteiligt.

In Deutschland ließen sich Oliver Pocher, Sylvie Meis, Stefan Kretzschmar, Marco Reus, Matthias Schweighöfer und etliche andere nass machen.

Quelle: ntv.de, jwu

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen