Unterhaltung

Privat-Richter engagiert Google-Gründer Brin lässt sich erneut scheiden

imago0161141957h.jpg

Unüberbrückbare Differenzen heißt es in den Papieren zur angestrebten Scheidung.

(Foto: IMAGO/NurPhoto)

Wirtschaftlich äußerst erfolgreich, doch privat läuft es bei Google Mitbegründer Brin eher durchschnittlich. Zum zweiten Mal hat er die Auflösung seiner Ehe beantragt. Ein privater Richter soll nun die Vermögensfragen klären. Zumindest finanziell strebt er offenbar einen klaren Schnitt an.

Der Club der geschiedenen Superreichen wächst: Jüngstes Mitglied ist offenbar Google Mitbegründer Sergey Brin. Der mit einem Vermögen von mehr als 94 Milliarden Dollar sechst reichste Mensch - glaubt man Bloomberg - hat sich von seiner zweiten Frau Nicole Shanahan getrennt. Das wiederum berichtet das Portal People und beruft sich auf entsprechende Unterlagen, die es nach eigenem Bekunden einsehen konnte. Demnach beantragte der 48-Jährige bereits zu Beginn des Jahres das Ende der dreijährigen Ehe. Laut Business Insider sind unüberbrückbare Differenz der Grund für den Wunsch, fortan getrennte Wege zu gehen.

Alle Vermögensfragen soll den Berichten zufolge nun ein privates Schiedsgericht regeln - ein in Kalifornien mögliches Vorgehen, das unter anderem mehr Privatsphäre garantiert. Dies hätten beide Seiten so vereinbart. Brin will unter anderem das gemeinsame Sorgerecht für die zweijährige Tochter und den gegenseitigen Verzicht auf Unterhaltszahlungen.

Mehr zum Thema

Brin war bereits von 2007 bis 2015 verheiratet, aus der Ehe stammen eine inzwischen 13-jährige Tochter sowie ein 11-jähriger Sohn. Auch hier teilt sich das frühere Paar das Sorgerecht. Die Schwester seiner ersten Frau verantworte als Vorstandschefin die Geschicke der Google-Tochter Youtube. Brin hatte gemeinsam mit Larry Page 1998 den Internet-Suchmaschinenbetreiber Google gegründet und zu einem der führenden Tech-Konzerne der Welt gemacht. Beide hatten sich 2019 aus der ersten Reihe zurückgezogen.

Zu den prominenten Scheidungen im Reich der Tech-Milliardäre gehören das Ehe-Aus von Microsoft-Gründer Bill und Melinda Gates 2021 sowie die Trennung von Amazon-Gründer Jeff Bezoz und seiner Frau MacKenzie 2019.

Quelle: ntv.de, jwu

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen