Unterhaltung

Nach Infektion von Prinz Charles Herzogin Camilla positiv auf Corona getestet

Herzogin Camilla hat sich mit Corona infiziert.

Herzogin Camilla hat sich mit Corona infiziert.

(Foto: picture alliance/dpa/PA Wire)

Kurz nach dem positiven Testergebnis des britischen Thronfolgers ist nun auch seine Frau, Herzogin Camilla, an Covid-19 erkrankt. Zu ihrem Zustand gibt es derzeit keine näheren Details, aber sie befindet sich nach Angaben eines Sprechers in Selbstisolation. Die Sorge um die 95-jährige Queen steigt damit an.

Am vergangenen Donnerstag wurde Prinz Charles zum zweiten Mal positiv auf das Coronavirus getestet. Seine Ehefrau, Herzogin Camilla, ist nun ebenfalls an Covid-19 erkrankt. Bei der 74-Jährigen ist es allerdings die erste Infektion. "Ihre königliche Hoheit, die Herzogin von Cornwall, wurde positiv auf Covid-19 getestet und befindet sich in Selbstisolation", bestätigte ein Sprecher des Paares, wie unter anderem die britische Zeitung "The Guardian" berichtet. Man wolle weiterhin alle Richtlinien der Regierung befolgen. Beide Royals haben bereits ihre Booster-Impfung erhalten. Derzeit ist nicht bekannt, wie es Charles und Camilla geht und ob sie Symptome entwickeln oder nicht.

Im März 2020 hatte der Thronfolger sich schon einmal mit dem Coronavirus infiziert. Damals hatte Charles aber nur milde Symptome. Am 10. Februar hatte der Palast dann mitgeteilt, dass der Royal sich erneut angesteckt und in Isolation begeben habe. Camilla, die zu diesem Zeitpunkt noch negativ getestet worden war, konnte daher im Gegensatz zu ihrem Ehemann mehrere öffentliche Termine wahrnehmen.

Kurz darauf wurde bekannt, dass sich die 95-jährige Queen und Charles noch vor Kurzem getroffen hatten. Der Palast wollte nicht mitteilen, ob auch die Königin positiv getestet worden war. Sie habe allerdings keine Symptome und ihr Gesundheitszustand werde überwacht, hieß es vor wenigen Tagen aus dem Buckingham-Palast. Queen Elizabeth II. wurde erstmals Anfang 2021 gegen das Virus geimpft.

Die Queen hatte zuletzt immer wieder gesundheitliche Probleme. Da ihr 70-jähriges Thronjubiläum im Juni gefeiert werden soll, füllt sich ihr Terminkalender allerdings wieder. Vor gut einer Woche hatte die Monarchin verkündet, dass Camilla nach der Thronbesteigung von Prinz Charles den Titel "Queen Consort" (Königsgemahlin) tragen soll. Bis dahin war erwartet worden, dass Camilla nur als "Prinzgemahlin" tituliert würde - sie also nicht die Bezeichnung "Queen" tragen würde wie ihre Vorgängerinnen.

Quelle: ntv.de, ysc/spot/AFP

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen