Unterhaltung

Abschied nach 20 Jahren Ingo Nommsen gibt nicht mehr "Volle Kanne"

imago0093142804h.jpg

Nach 20 Jahren "Volle Kanne" freut er sich auf "neue Projekte": Ingo Nommsen.

(Foto: imago images / Sven Simon)

Wer außer Haus berufstätig ist, kommt in der Regel eher selten dazu, "Volle Kanne" zu sehen. Bei vielen anderen dürfte das ZDF-Vormittagsmagazin dagegen schon mal eingeschaltet sein. Fester Bestandteil der Sendung ist seit 20 Jahren Ingo Nommsen. Doch er nimmt nun seinen Hut.

"Volle Kanne" ist so etwas wie ein medialer Gemischtwarenladen. In dem ZDF-Magazin, das immer werktags am Vormittag ausgestrahlt wird, gibt es so gut wie nichts, was es nicht gibt. Das Potpourri der Sendung besteht aus mehr oder minder prominenten Interviewgästen, Gesundheits- Finanz- und anderen Service-Tipps, Kocheinlagen sowie Klatsch und Tratsch.

imago0093142691h.jpg

Neben ihm gehört Nadine Krüger zu den bekannten Gesichtern der Sendung.

(Foto: imago images / Sven Simon)

Neben Nadine Krüger, die seit 2009 zum Team gehört, ist vor allem Ingo Nommsen prominentes Aushängeschild der Sendung. Der 49-Jährige gibt sogar schon seit 20 Jahren regelmäßig "Volle Kanne" - sein Debüt in der Sendung feierte er am 18. Oktober 2000. Doch damit ist nun Schluss.

Nommsen gebe die Moderation des Magazins noch in diesem Jahr ab, berichtet das Branchenmagazin "DWDL". Demnach sei der gebürtige Nürnberger am 4. Dezember ein letztes Mal in seiner bisherigen Rolle zu sehen.

Liaison mit Sarah Knappik

"Über zwei Jahrzehnte Teil dieser Erfolgsgeschichte im ZDF zu sein, macht mich sehr glücklich", wird Nommsen zitiert. Und weiter: "Jetzt freue ich mich darauf, meine Energien in neue Projekte zu stecken und in meinem Leben das nächste Kapitel aufzuschlagen."

imago0070307096h.jpg

Mit Sarah Knappik war er rund zwei Jahre liiert.

(Foto: imago/STAR-MEDIA)

Neben seiner Tätigkeit für "Volle Kanne" absolvierte Nommsen in der Vergangenheit auch diverse andere TV-Einsätze. So übernahm er etwa eine Gastrolle in der ARD-Serie "Marienhof", führte durch die ZDF-Boulevardsendung "hallo deutschland" und durch das RTL-Magazin "Guten Abend RTL".

Auch privat machte Nommsen einige Schlagzeilen, vor allem durch seine Liaison mit der ehemaligen "Germany's next Topmodel"-Teilnehmerin Sarah Knappik. Die heute 34-Jährige, die durch ihre Teilnahme am Dschungelcamp auch unter dem Spitznamen "Sarah Dingens" bekannt wurde, trennte sich jedoch 2017 nach rund zwei Jahren Beziehung von ihm.

Quelle: ntv.de, vpr