Unterhaltung

"Liebe dich so sehr" Ivanka Trump feiert Schwester Tiffany

imago0086943723h.jpg

"Beste Freundinnen" und Halbschwestern: Tiffany und Ivanka Trump.

(Foto: imago/ZUMA Press)

Sie haben eine außergewöhnliche Familiengeschichte und einen Altersunterschied von fast zwölf Jahren, trotzdem stehen sich die Halbschwestern Ivanka und Tiffany Trump äußerst nahe. Zum 27. Geburtstag der Jurastudentin teilt Ivanka nun seltene gemeinsame Fotos der Präsidententöchter.

Trotz eines Altersunterschieds von fast zwölf Jahren stehen die Töchter des Präsidenten der Vereinigten Staaten sich offenbar nahe. Dies zeigen neue Fotos, die Ivanka Trump zum 27. Geburtstag ihrer jüngeren Schwester Tiffany, am 13. Oktober, via Instagram teilte. "Alles Gute zum Geburtstag", schrieb die älteste Tochter von US-Präsident Donald Trump unter anderem. "Liebe dich so sehr!"

*Datenschutz

Dazu teilte sie eine Reihe an Bildern, die die Halbschwestern zusammen zeigen. Auf einem ist etwa die jugendliche Ivanka zu sehen, wie sie die kleine Tiffany auf dem Arm hält, auf einem anderen liegen die beiden sich vor nicht allzu langer Zeit in den Armen.

Von der Corona-Pandemie ließ sich Tiffany Trump in Sachen Geburtstagsfeier offenbar nicht aufhalten. Laut dem US-Promiportal "TMZ" läutete die Jurastudentin ihren Geburtstag mit ihrem Partner Michael Boulos und einigen Freunden in Miami bei Sushi und Champagner ein. Einen Tag zuvor soll sie sich auch mit ihrem Vater, dem US-Präsidenten, getroffen und gemeinsam zu Abend gegessen haben, der sich wegen seines Wahlkampfes ebenfalls in Florida aufhielt.

"Der beste Sex, den ich je hatte"

Tiffany Trump ist das zweitjüngste Kind des US-Präsidenten, der insgesamt fünf Nachkommen hat. Ihre Mutter ist Marla Maples. Ivanka stammt wie die Söhne Donald Jr. und Eric aus Donald Trumps erster Ehe mit Ivana Trump. Diese Ehe zerbrach schlagartig, als Trump seine Geliebte Maples im Jahr 1990 einfach mit in den Familienurlaub ins US-Skigebiet Aspen mitnahm und Maples Ivana Trump auf ihre Affäre mit ihrem Mann ansprach.

Eine berühmte Ausgabe der "New York Post" enthielt kurz darauf ein Zitat von Maples auf der Titelseite: "Der beste Sex, den ich je hatte!". Anstatt die Affäre zu leugnen, trieb Trump die Geschichte sogar noch weiter voran. Er rief sämtliche Boulevardzeitungen an, um sicherzustellen, dass sein Name in Bezug auf die Affäre in den Zeitungen bleibt - mit Erfolg. Ivana reichte aufgrund "grausamer und unmenschlicher Behandlung durch Herrn Trump" die Scheidung ein.

1993 heirateten Trump und Maples. Nach einem mutmaßlichen Seitenspruch Maples mit Trumps Bodyguard unter einem Rettungsschwimmerstuhl an einem abgelegenen Strand reichte Trump 1997 die Scheidung ein, die 1999 vollzogen wurde. Mit Melania Trump, seiner mittlerweile dritten Gattin, bekam Donald Trump 2006 Sohn Barron.

Dass Ivanka und Tiffany trotz ihrer wirren Familiengeschichte ein so gutes Verhältnis zueinander haben, ist bemerkenswert. Die beiden Halbschwestern wuchsen sehr unterschiedlich und weit entfernt voneinander auf - Ivanka bei ihrem Vater in New York City, Tiffany mit ihrer Mutter in Kalifornien -, trotzdem bezeichnen sie sich in sozialen Medien gegenseitig als "beste Freundinnen".

Quelle: ntv.de, lri/spot