Unterhaltung

Unnatürlich blond Kylie Jenner ist nicht wiederzuerkennen

kylie jenner 2.JPG

Kylie Jenners Naturhaarfarbe ist Dunkelbraun. Gerade präsentiert sie sich als Blondine.

(Foto: Instagram/kyliejenner)

Wenige Wochen nach der Geburt ihrer Tochter ist Kylie Jenner zurück im Job: Auf Instagram unterhält sie wieder fleißig ihre Fans. Gerade hat sie zum Beispiel ein überraschendes Porträtfoto parat. Sie posiert darauf mit blonder Mähne.

In Sachen Haarfarbe ist Kylie Jenner äußerst experimentierfreudig. Von Braun über Schwarz bis hin zu Neongelb und Pink hat sie schon alles ausprobiert - doch mag sie sich selbst als Blondine am liebsten?

*Datenschutz

"Ich denke, ich sollte blond sein", schrieb Jenner unter ihr neuestes Instagram-Foto. Darauf posiert sie elegant mit platinblonder Wallemähne, trägt nichts außer einem blütenweißen Bademantel.

Ganz so sicher ist sich Jenner bei dieser Aussage wohl aber doch nicht. Die 20-Jährige, die von Natur aus dunkelbraune Haare hat, hat nämlich keine aufwendige Blondierung über sich ergehen lassen. Auf dem Instagram-Foto hat sie Tokyo Stylez verlinkt, eine Promi-Haarstylistin, die die Social-Media-Queen schon häufiger mit Perücken ausgestattet hat.

Familien-Trend

Bei Jenners platinblondem Schopf handelt es sich also nur um eine vorübergehende Haar-Verwandlung. In ihrer Familie liegt sie damit voll im Trend. Gerade erst posierten ihre ältere Halbschwester Kim Kardashian, Mama Kris Jenner und Oma Mary Jo Campbell für ein Drei-Generationen-Foto in Platinblond.

In die vierte Generation wird der Haar-Trend dann wohl aber auch beim Kardashian-Jenner-Clan nicht übernommen. Es darf davon ausgegangen werden, dass Kylie Jenners wenige Wochen alte Tochter Stormi weiterhin dunklen Flaum auf dem Kopf trägt. Was nicht ist, kann ja aber noch werden - in ein paar Jahren dann. Bislang schirmt Jenner den Nachwuchs weitestgehend von der Öffentlichkeit ab. Nachdem sie ihre gesamte Schwangerschaft geheim gehalten hatte, veröffentlichte sie, die für ihre massive Social-Media-Präsenz bekannt ist, nur einige wenige Bilder von dem Mädchen.

*Datenschutz

Quelle: ntv.de, ame/spot