Unterhaltung

"Große Überwindung für mich" Sophia Thiel postet Bikini-Bilder im Schnee

Fitness-Star Sophia Thiel wagt den Sprung ins kalte Wasser: Für ihr Instagram-Comeback zeigt die Influencerin erstmals ihre neuen Kurven im Bikini und posiert dafür beim Eisbaden im See. Doch nicht etwa wegen der Kälte hatte sie Bedenken, das Video zu machen.

Eigentlich wollte sie nur ihre Fitnesserfahrungen mit anderen jungen Frauen teilen und diese zu einem gesünderen Lifestyle animieren. Sophia Thiel begeisterte ihre Fans auf Youtube und Instagram mit Fitness- und Ernährungs-Tipps, ihre Videos begeisterten Millionen. Bald bekam die junge Frau Einladungen für den roten Teppich und für Fitness-Messen und veröffentlichte ihre eigenen Bücher. Doch mit dem Erfolg stieg der Druck.

2019 verschwand sie plötzlich von der Bildfläche. Ganz bewusst entschied sie sich dazu, nicht mehr in sozialen Medien aktiv zu sein. Wie das Model später auf Youtube verriet, wuchs ihr der Druck über den Kopf. Immer stärker hätte sie darunter gelitten, jeden Tag genau durchplanen zu müssen und auf jegliche Freizeit zu verzichten.

Nun, nach zwei Jahren, überrascht Thiel mit einem Comeback und geht mit einem ganz besonderen Video an den Start. Darin streift sich die Influencerin in einer Schneelandschaft ihren Bademantel vom Körper und steigt im knappen Bikini in einen zugefrorenen See. Ihr Körper hat sich allerdings stark verändert. Anstatt mit durchtrainiertem Sixpack präsentiert sie sich nun mit sexy Kurven und einem kleinen "Wohlfühlbäuchlein".

"Ich hatte echt Bedenken, dieses Video hochzuladen"

In ihrer Instagram-Story gibt sie zu: "Ich hatte echt Bedenken, dieses Video hochzuladen. Weil ich echt Befürchtungen hatte: Was werden die anderen, was werdet ihr sagen?" Und weiter: "Ich dachte, dass schon viele sagen werden: 'Wie schaut die denn aus?' Ich find's dann schade, wie es dann anderen geht, die das lesen."

Mit ihren neuen Bikini-Fotos möchte das ehemalige Fitness-Model jungen Frauen trotz eigener Bedenken Mut machen, sich in ihrem Körper wohlzufühlen. Im Video sagt sie: "Wisst ihr, ob ihr's verstehen könnt oder nicht: Ich mag mich so, wie ich bin. Es hat wirklich lange dauert, dass ich meinen Körper und mich so akzeptieren kann. Das war für mich einfach ein zu langes Versteckspiel und Angst davor, was andere von mir halten."

Auf allen Kanälen bekam sie viel Zuspruch von ihren Fans. "Sei stolz auf dich und deine Figur! Du siehst super toll aus", schrieb eine Nutzerin. Eine andere Instagrammerin kommentierte: "Jetzt hat sie den gleichen Ring am Bauch wie ich immer. Könnte mehr echte Körper auf dieser Plattform vertragen."

Quelle: ntv.de, can