Unterhaltung

Yippieh-Ya-Yeah, Schweinebacke! Willis spielt Boxtrainer von Tyson

51265364.jpg

Wie Robert de Niro in "Hands of Stone" spielt nun auch Bruce Willis einen legendären Boxtrainer.

(Foto: picture alliance / dpa)

Mike Tyson wird mit 20 Jahren Box-Weltmeister und damit der jüngste Schwergewichts-Champion aller Zeiten. Sein Trainer: Cus D'Amato, der ihn als 13-Jährigen entdeckt hat. Diese Story wird nun verfilmt, mit Bruce Willis in der Ringecke.

Action-Star Bruce Willis steigt für seinen nächsten Film in den Boxring. In "Cornerman" soll er den legendären US-Boxtrainer Cus D'Amato spielen, der in den 1980er Jahren dem jungen Mike Tyson zum Welterfolg verhalf. Der britische Schauspieler Rupert Friend gibt damit sein Spielfilm-Regiedebüt, wie die Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" berichteten.

Die Story spielt in den 1980er Jahren in New York. D'Amato (1908 - 1985), der zuvor Boxer wie José Torres und Floyd Patterson trainierte, entdeckte damals das Talent des 13-jährigen Tyson und formte aus dem Ghetto-Kind einen Champion. 1986 wurde Tyson mit 20 Jahren jüngster Schwergewichts-Weltmeister aller Zeiten.

Letztlich sei das eine Geschichte über die "große Liebe zwischen zwei wilden Talenten", sagte Friend laut "Variety". Der Brite will im Herbst mit den Dreharbeiten beginnen. Für die Tyson-Rolle wird noch ein Darsteller gesucht. Friend, der auch das Drehbuch liefert, ist als Schauspieler vor allem aus Kostümfilmen wie "Stolz und Vorurteil", "Chéri" und "Young Victoria" bekannt. Zuletzt war er in "Hitman: Agent 47" und "The Death of Stalin" zu sehen.

Quelle: n-tv.de, bad/dpa

Mehr zum Thema