Musik

Brust raus, Bauch rein Barbara Schöneberger gibt die Babsi

3epu5557.jpg6927881307339032204.jpg

"Damit ich so natürlich aussehe, muss mein Make Up-Artist ganze Arbeit leisten. Er fliegt nie mehr mit Handgepäck, wenn er mit mir unterwegs ist ..."

(Foto: dpa)

Die Frau ist eine Wucht. Sie betritt den Raum, und schon sind es wieder ein paar Grad mehr Zimmertemperatur. Die Ausstrahlung verspricht nicht zu viel - tatsächlich kann sie singen, und zwar witzig und flott. Aber das Beste sind nach wie vor ihre Entertainer-Qualitäten zwischen den Stücken.

Endlich erfahren wir ein bisschen mehr über La Schöneberger, die sonst ja nicht viel verrät über ihr Privatleben. Aber bei einer kleinen Listening-Session, die sie anlässlich ihre neuen Albums in den Emil-Berliner-Studios nahe dem Potsdamer Platz zum Besten gab, outet sie sich an der einen oder anderen Stelle, sicher nicht ganz unbewusst.

3epu5718.jpg8300701591442287252.jpg

An der Frau kommt man momentan nicht vorbei: Barbara Schöneberger.

(Foto: dpa)

"Nebenan geht's zur Diabetes-Charity-Gala, falls Sie also  dachten, dass Sie sich in der Tür geirrt haben ...", nimmt sie sich und das Publikum auf die Schippe. Denn ja, sie ist keine Hungerharke, aber weit davon entfernt, dick zu sein oder so auszusehen, als hätte sie mit jeglicher Form von Zucker Probleme. Sie ist weiblich, und die meisten Männer dürften ihre Proportionen, die sie in einem eng anliegenden Kleid mehr betont als kaschiert, sehr zu schätzen wissen. Überhaupt weiß man Barbara Schöneberger momentan sehr zu schätzen, niemand kommt an ihr vorbei (und diesen Scherz könnte sie auch in Bezug auf ihre Figur gemacht haben): Sie moderiert das überaus erfolgreiche Format "Die 2" mit Günther Jauch und Thomas Gottschalk, sie lädt regelmäßig Gäste in die "NDR Talk Show" ein und sie gibt Veranstaltungen wie einer Echo-Verleihung oder anderen Anlässen den nötigen Pep und Glanz, den ein Abend braucht, wenn er etwas Besonderes sein soll.

Die Schöne und das Lied

Wer von ihr nicht genug bekommen kann, der hat jetzt die Möglichkeit, sich ihr drittes Album zu jeder Tages- und Nachtzeit anzuhören: "Bekannt aus Funk und Fernsehen" heißt es und es könnte ja treffender nicht betitelt sein. In den 13 Songs über das Leben, die Liebe und die Leidenschaft, aber auch Kinder, Windeln und die Flaute im Bett macht sie sich in der ihr eigenen Art lustig. Manches mag da durchschimmern aus dem eigenen, so wohlgehüteten Privatleben. "Natürlich hätte ich große Lust, ständig zu posten, wie toll mein Leben, super mein Mann und süß meine Kinder sind", gibt sie dann auch zu. Aber dann wären da die Geister, die sie rief, und die würde die noch 39-Jährige ("Ja, ich werde nächstes Jahr 40, und ich verrate auch, wann!") vorerst mal nicht loswerden. Denn mit ihrem losen Mundwerk ("Ich habe mich ja in den Adel hochgeschlafen, natürlich möchte ich auch damit angeben") könnten einige vielleicht denken, sie dürften alles von der Vollblut-Fernsehfrau wissen - dürfen sie aber nicht.

Ihre Hochzeit - ein Geheimnis. Mit wem? Man weiß es nicht. Die Kinder? Ein Mädchen und ein Junge, aber die Namen? Schall und Rauch, vielleicht. Wir erfahren allerdings, dass sie gedenkt, für ihren Sohn "Die Erste und die Letzte" zu sein, denn darüber singt sie. Auf ironische Weise natürlich. Mit "Mein Mann der Wal" beweist der Gatte auf jeden Fall auch Humor, denn Seitenhiebe auf ihn wie auch in "Gibt's das auch in Groß" muss der sich wohl öfter gefallen lassen. Und sie hat anscheinend eine Schwiegermutter, denn auch über die singt sie, ohne dass die sich beleidigt abwenden muss - naja, höchstens ein bisschen.

Ihre Musik kann nebenbei laufen, findet Schöneberger selbst. Ob das ihre Mitstreiter, das Produzententeam Tom Albrecht, Niko Floss und Chris Hammerl, genauso sehen, sei mal dahin gestellt, es ist handwerklich jedenfalls einwandfrei. Und nebenbei kann man das Album sicherlich hören, aber hinhören macht in diesem Fall definitiv mehr Spaß.

"Bekannt aus Funk und Fernsehen" ist seit dem 25. Oktober im Handel erhältlich. Hier bei Amazon bestellen.

Im Mai 2014 geht Barbara Schöneberger auf große Deutschland-Tour.

Quelle: n-tv.de