Politik

Umstrittene Aufnahmekriterien Deutsche Burschenschaft verzichtet auf "Ariernachweis"

Jeder 50. Student in Deutschland ist Mitglied in einer schlagenden Verbindung. Doch ein Teil der Deutschen Burschenschaft (DB) bekommt offenbar immer mehr Zulauf von Rechtsradikalen. Bei "Burschentag" in Eisenach wird auch über den sogenannten "Ariernachweis" beraten. Zwei Jahre hatten die Burschenschaften intensiv über ihre Aufnahmeregeln diskutiert - jetzt kommen sie zu einem Ergebnis.
Videos meistgesehen
Alle Videos