Politik

Pläne aus dem Weißen Haus USA wollen nur Geimpfte einreisen lassen

0a9b1cfab1d001f873fd34589f7c3fea.jpg

Die Ausbreitung der Delta-Variante in den USA hat Hoffnungen auf eine schnelle Öffnung für internationale Reisende zunichte gemacht.

(Foto: AP)

US-Bürger können schon seit Wochen wieder in die EU einreisen. Die Grenzen der USA bleiben derweil für ausländische Staatsbürger bis auf einige Ausnahmen geschlossen. Öffnungspläne gibt es - allerdings nur für vollständig Geimpfte.

Die USA planen, ihre Grenzen für vollständig geimpfte Besucher wieder zu öffnen. Washington entwickele "einen stufenweisen Ansatz, der im Laufe der Zeit bedeuten wird, dass ausländische Staatsangehörige, die in die Vereinigten Staaten reisen - aus allen Ländern - vollständig geimpft sein müssen", sagte ein Beamter des Weißen Hauses am Mittwoch. Dabei werde es "begrenzte Ausnahmen" geben. Einen Zeitrahmen nannte der Beamte nicht.

Die Arbeitsgruppen, die sich mit diesem Thema befassten, "entwickeln eine Politik, um zu gegebener Zeit auf dieses neue System umsteigen zu können". Erst Ende Juli hatte die Sprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, betont, die verhängten Einreisebeschränkungen für Reisende aus Europa und anderen Ländern würden vorerst nicht aufgehoben. Zur Begründung verwies sie darauf, dass sich die ansteckendere Delta-Variante des Coronavirus "sowohl hier als auch im Ausland" ausbreite.

Die USA hatten vor über einem Jahr die Einreise für Bürger der EU, Großbritanniens, Chinas und des Iran eingeschränkt. Später kamen weitere Länder hinzu, darunter Brasilien und Indien. Ausnahmen vom US-Einreiseverbot gelten unter anderem für Studenten, Journalisten und Geschäftsleute. Die EU hob ihre Einreisebeschränkungen für US-Bürger im Juni auf und drängte die US-Regierung, nachzuziehen.

Druck kommt insbesondere aus der Reiseindustrie. Aber auch die sonstige Wirtschaft und durch die Regelungen getrennte Paare fordern eine Aufhebung des US-Einreiseverbotes. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte sich bei ihrem Besuch in Washington Mitte Juli für eine Aufhebung eingesetzt. Präsident Joe Biden sagte damals eine rasche Überprüfung der Regelungen zu.

Quelle: ntv.de, ino/AFP

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.