Tests

Wer kann's am besten? LTE – Mobilfunk für schnelles Internet

LTE - Long Term Evolution - so heißt der schnellste Mobilfunk-Standard, der mobiles Surfen zu einem wahren Vergnügen machen soll. Jedenfalls, wenn man das richtige Netz und die richtigen Smartphones hat. Aber wie gut ist das Netz schon ausgebaut und was kostet der schnelle Surf-Spaß? Hier sind die Fakten...

LTE als Mobilfunkstandard der 4. Generation ermöglicht schnelles Internet mit bis zu 150.000 kBit/s, beim Datenupload sind bis zu 50.000 kBit/s möglich. Ein deutlicher Geschwindigkeitsgewinn: Mit der aktuell gängigen UMTS-Erweiterung HSPA+ sind nur maximale Downloadraten von bis zu 42.000 kBit/s verfügbar.

Durch LTE erfolgt der Download einer großen Bilddatei (5,5 MB) bei optimaler Verbindung in weniger als einer Sekunde.

LTE-Tarife für Zuhause

Telekom, Vodafone und o2 bieten LTE-Tarife für Zuhause, für Smartphones und für Surfsticks an. o2 und Vodafone bieten die einfache LTE-Internetflatrate. Die Telekom und Vodafone: Doppelflatrates zum Telefonieren und Surfen.

LTE_Zuhause.gif

LTE-Tarife für Zuhause

Die Preisspanne bei einfacher Flatrate liegt laut einer Untersuchung von Check 24 zwischen 28,11 Euro (Vodafone) und 31,79 Euro (o2) pro Monat, bei Doppelflatrate zwischen 36,44 Euro (Vodafone) und 54,35 Euro (Telekom) pro Monat inkl. Hardware.

Interessenten sollten jedoch Tarifdetails beachten, raten die Vergleichsexperten von Check24: Große Unterschiede gibt es bei der Surfgeschwindigkeit (von bis zu 7.200 kBit/s bis zu maximal 150.000 kBit/s) und beim Datenvolumen (zwischen 10 GB und 30 GB). Vergleichen lohnt sich: vermeintlich teurere Tarife bieten oft wesentlich höhere Surfgeschwindigkeiten und mehr Datenvolumen. Außerdem sollte vor der Bestellung unbedingt eine LTE-Verfügbarkeitsprüfung durchgeführt werden.

LTE-Tarife für unterwegs

LTE_Smartphone.gif

LTE-Tarife für Smartphones

LTE-Tarife für Smartphones gibt es erst seit 2012 - zunächst nur von der Telekom und Vodafone. Die Nutzungsmöglichkeit ist abhängig vom Ausbau des LTE-Netzes und der LTE-Fähigkeit des Smartphones.

Die Preisspanne die bei Smartphone-Tarifen von Check 24 ermittelt wurde, liegt zwischen 31,24 Euro (Vodafone) bis 91,24 Euro (Vodafone) pro Monat, bei Tarifen für mobiles Internet mit Surfsticks zwischen 20,24 Euro (Telekom) und 75,99 Euro (Telekom) pro Monat.

LTE-Surfsticks.gif

LTE-Tarife für mobiles Internet inklusive Surfsticks

Interessenten sollten auch hier die Tarifdetails für Smartphones und Surfsticks beachten, rät Check24: Es gibt große Unterschiede bei der Surfgeschwindigkeit (von bis zu 7.200 kBit/s bis zu maximal 100.000 kBit/s) und beim Datenvolumen (zwischen 200 MB und 30 GB). Ein vermeintlich "günstigster" Tarif hat daher nicht automatisch das bestes Preis-Leistungs-Verhältnis. Vor der Bestellung eines Tarifs sollte unbedingt LTE-Verfügbarkeitsprüfung durchgeführt werden.

Nur neuere Smartphones sind übrigens LTE-fähig (z. B. Samsung Galaxy S4, iPhone 5s oder 5c, Nokia Lumia 1020, HTC One, Sony Xperia Z1, …)

Einen Überblick auf die konkreten Tarife der Anbieter gibt es in den beigefügten Tabellen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen