Reise

Hausmannskost in Dubai Kamelfleisch-Burger beliebt

zaehne.jpg

Normalerweise recht zäh: Kamele.

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Touristen, die in Dubai die einheimische Küche kennenlernen wollen, haben es schwer. Denn in dem arabischen Emirat ist es leichter, eine Pizzeria oder ein libanesisches Restaurant zu finden als eine Gaststätte, die lokale Spezialitäten anbietet. Diese Lücke will das neue Lokal "Local House" im historischen Bastakija-Bezirk schließen. Neben emiratischer Hausmannskost begeistert dort vor allem ein neuer Kamelfleisch-Burger die Kundschaft.

Wie es dem Küchenchef gelingt, das normalerweise recht zähe Fleisch der Kamele so zart zu bekommen, wollten die Betreiber den Reportern der Lokalpresse aber nicht verraten. Nur so viel gaben sie preis: Die Tiere stammen von einer Kamelfarm im Emirat Al-Ain.

Quelle: ntv.de, dpa