Reise

Hamburger Cruise Days Stelldichein der Großen

Fünf der größten Kreuzfahrtschiffe geben sich vom 30. Juli bis 3. August 2008 bei den Hamburg Cruise Days im Hafen der Hansestadt ein Stelldichein. Neben der "Queen Mary 2" kommen die "Deutschland", die "AIDAaura", die "Astor" und die "Columbus".

Die großen "Pötte" können zwar nicht besichtigt werden, es werden aber Elbfahrten auf dem Museumsfrachter "Cap San Diego" und dem Viermaster "Sedow" angeboten, teilten die Veranstalter mit. Ergänzt wird das Programm durch Aktionen des Lichtkünstlers Michael Batz sowie Live-Musik und Theater entlang der Hafenkante und in der Hafen-City.

Quelle: ntv.de