Sport

Rekord in Fußball-England 30 Punkte Abzug für Luton

Der viertklassige Klub Luton Town hat unfreiwillig für einen Negativrekord im englischen Liga-Fußball gesorgt. Der 123 Jahre alte Verein aus der Grafschaft Bedfordshire nördlich von London muss wegen illegaler Finanztransaktionen in der Vergangenheit, die auch die Existenz des Klubs bedrohten, mit einem Minus von 30 Punkten in die neue Saison der League Two starten.

Luton Town war vom englischen Fußball-Verband FA wegen der Unregelmäßigkeiten zunächst mit zehn Minuspunkten belegt worden. Nun erhöhte die FA die Strafe um weitere 20 Zähler, weil der Verein gegen die Insolvenzbestimmungen der Liga verstoßen habe.

Bei den Buchmachern in England stehen die Wetten bereits bei einer Quote von 10:1, dass Luton in die fünfte Klasse absteigen wird. Der Verein hat jedoch Einspruch gegen den Zehn-Punkte-Abzug wegen der finanziellen Unregelmäßigkeiten eingelegt. Eine erste Anhörung soll in der nächsten Woche stattfinden.

Quelle: n-tv.de