Sport

Der Tag Fußballmannschaft rettet Mann aus brennendem Haus

536c0169a358e431bff0072bf4278445.jpg

Der Schaden beläuft sich auf mehr als 50.000 Euro.

(Foto: dpa)

Eine Fußballmannschaft hat im baden-württembergischen Horb am Neckar einem 54-Jährigen das Leben gerettet: Die Mannschaft wurde auf ein Feuer in einer städtischen Unterkunft aufmerksam und brachte den Mann aus seiner Wohnung ins Freie. Bei dem Feuer wurden nach Polizeiangaben einschließlich des Geretteten drei Menschen leicht verletzt.

Insgesamt waren zum Zeitpunkt des Feuers neun Menschen in dem Haus untergebracht. Bis auf den 54-Jährigen konnten alle Bewohner das Haus selbstständig verlassen. Der Brand weitete sich auf das komplette Obergeschoss aus. Ursache für den Brand könnte nach ersten Ermittlungen eine Fahrlässigkeit des Geretteten sein.

Quelle: n-tv.de